Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Windmühle“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Horst Werner (horst.brackergmx.de)

10.03.2017
Bild vom Kommentator
Hallo Karin!
Eine Mühle hat etwas mystisches, geheimnisvolles!
Alles ächst und knarrt, rattert und ist bemüht zu funkiionieren!
Schon als Junge war ich gerne in einer Mühle, wo das Korn zu Mehl gemahlen wurde.
Wie alles funktionierte, einfach fantastisch!
Konnte mich nicht sattsehen.
Gedicht und Bild wunderbar, gazbesonders der kleine Mann!
Liebe Grüße!
Horst Werner


Karin Grandchamp (13.03.2017):
Lieber Horst Werner! So eine Mühle hätte ich auch gerne im Garten. Ich war begeistert als ich sie sah. Über den kleinen Mann musste ich auch lachen, der sieht so putzig aus. Lieben Dank dir. Ich wünsche dir einen guten Wochenstart, herzlichst Karin

Goslar (karlhf28hotmail.com)

08.03.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

Wind-und auch Wassermühlen sind Zeichen aus alter Zeit und immer schön anzusehen.
Herzlich, Karl-Heinz

Karin Grandchamp (13.03.2017):
Lieber Karl-Heinz! Diese Mühle sieht vor allem schön aus, wenn die Flügel sich drehen. Schade, dass wir hier keine Videos reinsetzen können. Als ich sie sah, war ich gleich begeistert und dachte, die würde auch in meinen Garten reinpassen. Vielen lieben Dank dir, herzliche Grüsse und einen schönen Wochenanfang wünscht dir Karin

freude (bertlnagelegmail.com)

07.03.2017
Bild vom Kommentator
...wow Karin, ist das ein schönes, altertümliches Stück, das würd' ich mir sofort auch in den Garten stellen.
GN8 und lG, Bertl.

Karin Grandchamp (13.03.2017):
Das ist ein richtiges Schmuckstück lieber Bertl! Noch schöner ist die Mühle, wenn sich die Flügel drehen. Ich war total begeister als ich sie sah. Liebe Grüsse und einen schönen Wochenanfang dir, herzlichst Karin

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

07.03.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

einfach bezaubernd dein Gedicht und mit dem Foto ist die Wirkung
auch komplett, beides einfach nur schön.
Herzliche Grüße von Hildegard


Karin Grandchamp (13.03.2017):
Danke, liebe Hildegard. Diese Windmühle ist ein wahrer Blickfang vor allem, wenn sie sich dreht. Herzliche Grüsse und einen schönen Wochenanfang wünscht dir Karin

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de)

07.03.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Karin, ein lesenswertes Gedicht über diese einmalige Mühle im Garten.

LG Hans-Jürgen

Karin Grandchamp (13.03.2017):
Lieber Hans-Jürgen! Mit Verspätung danke ich dir vielmals für deinen lieben Kommentar. Heutzutage kann man wirklich sagen, dass so eine Mühle einmalig ist , vor allem in dem Zustand. Schade, dass sie nicht in meinem Garten steht. Einen schönen Wochenanfang dir , herzliche Grüsse Karin

esuark (gekrhigmail.com)

07.03.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Karin
gern gelesen und schön das Bild
Für den Müller ist es nicht von Übel
drehen sich der Mühle Flügel
auch du hast Deinen Spass daran
das lese ich da und nehme es an.
solch eine Mühle erinnert noch
wie wichtig war sie früher doch.
Dir liebe Grüße Gerhard

Karin Grandchamp (13.03.2017):
Lieber Gerhard! Mit etwas Verspätung danke ich dir herzlichst für deinen Kommentar. Heutzutage sieht man nicht mehr viele Mühlen und diese hat mir besonders gut gefallen. Leider sieht man auf dem Bild nicht, wie sie sich dreht. Ich wünsche dir einen schönen Wochenanfang, liebe Grüsse Karin

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

07.03.2017
Bild vom Kommentator
Eine rundum gelungene Erinnerung, die durch dein schönes Gedicht wieder wach wurde, liebe Karin. Kleiner Flüchtigkeitsfehler in der ersten Zeile des zweiten Verses. Muss heißen "hab erblickt". Sei herzlich gegrüßt von mir. RT

Karin Grandchamp (13.03.2017):
Lieber Rainer! Mit Verspätung danke ich dir herzlichst fûr deinen Kommentar. Auch Dank für deinen Tipp, ich habe es gleich verbessert. Herzliche Grüsse Karin

Bild vom Kommentator
Mühlen in der Natur liebe Karin, sind meine große Leidenschaft! Traumhaft schön! Dir jedoch liebe Grüße der Franz

Karin Grandchamp (13.03.2017):
Danke lieber Franz! Ich kann mich auch an solchen kleinen Kunstwerken begeistern. Gern hätte ich in meinem Garten so eine Mühle. Herzliche Grüsse Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).