Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Dorn“ von Heike Henning

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heike Henning anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 10.03.2017

Liebe Heike,

Rosen sollten nie gepflückt werden. Mit Recht haben sie die Dornen. Wer nähert sich in frevelhafter Weise schon einer Königin ?

Wunderbar geschrieben.
Herzlich, Karl-Heinz

 

Antwort von Heike Henning (11.03.2017)

Hallo Karl-Heinz, Du hast recht, die Königin der Blumen hat diese Wänster nicht verdient. Blattläuse sind eine Plage. Ich ärgere mich grade damit rum und werde den Kampf wohl verlieren. Das Alpenveilchen wird in der Bio-Tonne landen. Und dann: Aus die Laus! Schönes Wochenende von Heike


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 10.03.2017

Liebe Heike,
selbst für dieses kleine Würmchen ist Verantwortung gegenüber dem noch schwächeren Wesen kein Fremdwort! Ein wunderschön in Worte gefasstes Gedicht, das wir Menschen auch beherzigen sollten!
LG. Michael

 

Antwort von Heike Henning (11.03.2017)

Lieber Michael, da kann man mal sehen, was selbst ein Würmchen alles kann! In dem Gedichtchen steckt wohl mehr, als ich dachte. :-) Danke für den netten Kommi von Heike!


sifi (eMail senden) 10.03.2017

Andererseits war diese fiese Laus
der Angstneurose ein Dorn im Auge.
LG Siegfried

 

Antwort von Heike Henning (11.03.2017)

Kluge Bemerkung, geht mir gerade so, mit Alpenveilchen. Das ist die andere Seite der Medaille. LG Heike


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).