Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Vorsicht, Zwillinge!“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Groteske“ lesen

Musilump23 (eMail senden) 17.03.2017

Lieber Rainer,
nahtlos könnte man deine Überschrift wie folgt fortsetzen: dass gar in einem blinden Vertrauen kein Ding unmöglich ist. Was wirkt ist immer die Show und der Humor. Gesehen aus dieser Sicht, steigt die Ohnmacht immer von unten auf!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.03.2017)

Dem, lieber Karl-Heinz, ist nichts hinzuzufügen außer: Ein herzliches Dankeschön. LG von RT


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 17.03.2017

Lieber Rainer,

ein Glückspilz ist dein Held fürwahr
mit zwei Frauen Jahr für Jahr.
Die Schwester schweigt bescheiden
und er ist glücklich sehr mit beiden.
Die Ehefrau hat es durchschaut,
sie aber nicht um sich haut.
Sie hat mit Freude es erkannt,
weil ab und zu sie Ruhe fand.

Herzlich, Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.03.2017)

Lieber Karl-Heinz, dein toll gereimter Kommentar zu meinem Gedicht hat mich sehr erfreut. Ob es in realita so wäre, sei mal dahingestellt. Ein herzliches Dankeschön von mir. RT


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 16.03.2017

Zwei? Warum auch nicht, denn sehr oft, ist auch dies ein Gedicht! Schmunzelgrüße Franz

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.03.2017)

Da kenne ich mich nicht so aus. Sollte daher vielleicht den Hans in Franz abändern ... Danke dir mit liebem Gruß. RT


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 15.03.2017

Lieber Rainer,

noch ist er vital,
doch welch Skandal,
er kann nicht mehr, die Frauen schluchzen,
ihm ist vergangen frohes Juchzen...
die Seelsorge fällt sicherlich auch doppelt aus,
es herrscht wie immer Eintracht in dem Haus...

Schmunzelgrüße von Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.03.2017)

Wohl denen, ob sie Frau und Mann, auch über dieses schmunzeln kann. In diesem Sinne, liebe Margit, mein Dank und freundliche Grüße von RT.


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 15.03.2017

Lieber Rainer,
so viel Glück hat selten ein Mann und kostet das Glück im Doppelpack aus.
Man kann auch sagen, Hans im Glück.
Gerne gelesen auch gefällt und schicke dir liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.03.2017)

Könnte mir vorstellen, liebe Hildegard, dass das wohl sehr anstrengend wäre ... Danke und liebe Grüße. RT


rnyff (drnyffihotmail.com) 15.03.2017

Der hat ja ein echt doppeltes Glück. Doch ich mag`s ihm gönnen.Kopfschmerzen post coital ist kein Zuckerschlecken und will zeitraubend getröstet werden. Lieber Gruss Robert

 

Antwort von Rainer Tiemann (15.03.2017)

Als Arzt, lieber Robert, wirst du es wissen! Danke mit freundlichem Gruß. RT


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 15.03.2017

Lieber Rainer, ein sehr schelmisches Gedicht mit tollem Humor.
LACHEN GARANTIERT:
Bei dieser Gelegenheit möchte ich Dir auch mitteilen, dass ich alle verfügbaren
Daumen drücke für Bayer. Warum sollte es nicht möglich sein, Ähnliches zu vollbringen wie
in der letzten Woch Barca?

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Rainer Tiemann (15.03.2017)

Zunächst herzlichen Dank fürs Lesen, lieber Hans-Jürgen. Leider machen "meine" beiden Vereine, Bayer 04 und der VfL Osnabrück, mir derzeit nicht viel Freude.Vielleicht hilft dann heute Abend dein Daumendrücken. Herzlichst RT


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 15.03.2017

Lieber Rainer
Gern gelsen
Ach was hat doch mancher Glück
wenn er hier mit viel Geschick
diese Situation gut erfasst
das es auch den Schwestern passt,
dann reibt er sich die Hände,
hat Vergnügen ohne Ende.
Um die beiden zu unterscheiden,
merkt er sofort beim Entkleiden.
Freundlichst Gerhard

 

Antwort von Rainer Tiemann (15.03.2017)

Lieber Gerhard, zwischen zwei Reisen rutschte mir das einfach so raus. Habe mich auch an deinem gereimten Kommentar erfreut. Herzlichst RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).