Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gestorben ist die Güte?“ von Ramona Benouadah

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ramona Benouadah anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

digger (ralf.gluesingweb.de) 26.03.2017

Ob blind und taub, verzweifel nicht
ein Lächeln, das geschenkt
Den tumben Hass es jeh zerbricht
Die Sonne sich nicht senkt

Bevor die Liebe aufersteht
Aus Winters trüben Sinnen
Die Güte wie ein Wind uns weht
Der Morgen wird's beginnen

Liebe Ramona,
bearbeiten muss man es stets,
wenn es geraten soll
:-)
Liebe Grüße, Ralf

 

Antwort von Ramona Benouadah (01.04.2017)

Lieber Ralf, ich habe noch ein schönes Gedicht von dir entdeckt! Ich danke dir herzlich für deinen süßen Trost! Liebe Grüße,Ramona


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 24.03.2017

Es gibt immer mehr Hass auf der Welt Ramona! Schrecklich! Grüße Franz tolles Bild

 

Antwort von Ramona Benouadah (01.04.2017)

Lieber Franzl, ja,das stimmt leider! Ich kann mir auch nicht erklären,wo all der Hass herkommt! Ich finde das auch Schrecklich! Ich danke dir für deinen Kommentar! Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße,Ramona


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).