Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Rücksichtslos“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

29.03.2017
Bild vom Kommentator
Hans, ich schau lieber vorwärts alls zurück;-))) obwohl, Rücksicht ist immer angebracht.

Vor lauter Rücksicht nehmen hätte ich beinahe das Vorwärtsschauen vergessen.
© Hermann Lahm

LG Bertl.

Margit Farwig (farwigmweb.de)

29.03.2017
Bild vom Kommentator
heute hat mir doch so ein Esel die Vorfahrt genommen, ist zwar nichts passiert, habe ihm das Fernlicht geleuchtet, dass er überhaupt etwas merkt, manche wissen nichts mehr von rechts vor links. Das Überholen nimmt unheimliche Formen an, alle scheren aus und landen im Graben, heute passiert.
LG Margit

hsieb

29.03.2017
Bild vom Kommentator
Das kann man täglich beobachten. Auf der Straße, im Auto insbesondere, werden die Menschen zum Tier...nein, eigentlich schlimmer.

LG von Helga

Goslar (karlhf28hotmail.com)

29.03.2017
Bild vom Kommentator
Hallo Hans,
Hast, Eile und Ungeduld sind in dieser Zeit Krankheiten, die ansteckend sind. Es scheint in der ganzen westlichen Welt dasselbe Problem yu ein.
LG Karl-Heinz

I Bebe (irene.beddiesgmx.de)

29.03.2017
Bild vom Kommentator

Geduld, Geduld ist eine Tugend,
die nicht nur immer fehlt der Jugend.
Ungeduld macht sich heute breit,
das Mottto: "keine Zeit, keine Zeit"

So geht das Leben vieler hin.
Sie verlieren dabei jeglichen Sinn
für Innehalten, eigne Ruhe.
Sie setzen auf fruchtloses Getue.

Im Straßenverkehr ist das Verhalten besonders heikel.
LG Irene
Bild vom Kommentator
Und es wird immer bedenklicher Hans. Schrecklich! Franz mit Grüße

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de)

29.03.2017
Bild vom Kommentator
Lieber Hans, Dein Gedicht zeigt mal wieder, dass durch Ungeduld, besonders im Straßenverkehr,
das Leben lebensgefährlich ist. Nicht nur für den Ungeduldigen selbst, sondern auch für die,
die sich in seiner Nähe aufhalten.
Kluges Gedicht!

LG Hans-Jürgen

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).