Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Des Menschen treuester Begleiter“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 03.04.2017

sehr schön.Liebe Karin,

Ich hatte früher immer Schäferhunde. Auch einen schönen Altdeutschen mit Langhaar wie auf deinem Bild. Auch habe ich sie beruflich trainiert. Ihre Treue
ist nicht zu bieten.

Herzlich grüßt dich, Karl-Heinz

 

Antwort von Karin Grandchamp (05.04.2017)

Lieber Karl-Heinz! Das auf dem Bild ist mein vierter Schäferhund. Ich bin sehr vernarrt in diese Rasse. Man kann ihnen alles lernen und sie sind gute Wachhunde und lieb noch dazu. Mit den ersten zweien war ich in der Hundeschule aber jetzt weiss ich , wie es läuft und dressiere sie selber. Ein Hund , ob klein oder gross , ist ein Lebenlang treu..Mit Dank herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 02.04.2017

Absolut meine Zustimmung Dir liebe Karin! Oft fehlen die Worte was man erlebt! Grüße in den Sonntag Dir der Franz

 

Antwort von Karin Grandchamp (05.04.2017)

Danke lieber Franz! Alle Hunde, ob gross oder klein verdienen es, dass man ihnen ein Gedicht widmet. Ich habe seit meiner Kindheit mit Hunden zusammen gelebt und für mich wäre es nicht vorstellbar ohne zu leben. Herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 02.04.2017

so ist es, liebe Karin. Ein schönes Hundi hast du da.Tiere korrespondieren mit unserer Seele (slbst unsere Kaninchen taten das) und sie sind immer ehrlich.Egal, ob man einen sportlichen Schöferhund hat oder einen Chihuahua.
Gerne gelesen mit lG von Aylin

 

Antwort von Karin Grandchamp (05.04.2017)

Liebe Aylin! Ich hatte nicht immer Schäferhunde, erst seitdem mir ein kleiner Mischling vergiftet wurde. Er war erst fünf Jahre alt. Daraufhin nahm ich mir nur noch Schâferhunde, die dressiert waren und draussen nichts frassen und auch von niemanden etwas annahmen. Ich war damals sehr traurig, als mein Hundchen vergiftet wurde. Ich liebe genauso kleine Hunde so wie auch grosse. Ich habe immer mit ihnen zusammen gelebt, weil kein Mensch für mich so treu ist, wie ein Hund. Vielen lieben Dank dir, herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 01.04.2017

Liebe Karin
Gern gelesen Dein Gedicht,
wer sagt letzhin so was nicht
über seinen treuen Begleiter dann,
der stets brav und aufmerksam
sich dem "Herrchen" angepasst
und jede Stimmung auch erfasst.
Weil sich Dein Hund so gut führt,
hast Du ein schönes Bild präsentiert.
Dir ein schönes WE und
liebe Grüsse Gerhard

 

Antwort von Karin Grandchamp (05.04.2017)

Danke lieber Gerhard! Ohne Hund würde mir etwas fehlen im Leben. Mein Hund brauch mich und ich ihn. Das beruht immer auf Gegenseitigkeit bei uns. Wir verstehen uns wunderbar und er schenkt mir das, wozu manche Menschen nicht fähig waren. Kurz gesagt, ich liebe ihn sehr. Herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 01.04.2017

Liebe Karin,
und er ist auch noch ein toller Beschützer!
Eine herrliche Hommage an ein hübsches, aber auch stolzes Tier!
LG. Michael

 

Antwort von Karin Grandchamp (01.04.2017)

Lieber Michael! Auf dem Bild siehst du meine vierte Schäferhündin "Prisca". Ich habe immer mit Hunden zusammen gelebt und würde mich ohne nicht so sicher fühlen im Haus. Sie ist eine sehr gute Beschützerin und ich vertraue ihr. Das kann ich leider nicht von allen Menschen sagen, die mir über den Weg gelaufen sind in meinem Leben. Ich kann nur Gutes über sie sagen. Herzlichen Dank für deinen Kommentar, liebe Grüsse Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).