Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„UND DER WIND SCHREIBT DEINEN NAMEN“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Einsamkeit“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 19.04.2017

Liebe Marlene,

diese schönen Zeilen sprechen all das aus was dein Herz bewegt.

Sehr schön.

Herzlich, Karl-Heinz

 

Antwort von Marlene Remen (20.04.2017)

Lieber Karl-Heinz, ich danke dir sehr für deine so lieben Worte. Meine Traurigkeit hält mich wieder mal gefangen. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 19.04.2017

Wie Bertl sagte, schöne Poesie Marlene! Grüße Franz

 

Antwort von Marlene Remen (20.04.2017)

Lieber Franz, dankeschön für deine so lieben Worte. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 19.04.2017

Liebe Marlene,
deine Sehnsucht hast du wieder gut umgesetzt.Es ist immer wieder gut sich irgendwo "Luft" zu machen.
Ein wunderbares Gedicht.
Meine Sehnsucht nach unserem "Kerlchen" trägt der Wind weit bis Köln.Es wird mir sehr lang, bis Ende Mai.
Schreibe dir noch eine email, um zu berichten wie es Ostern mit Oliver war, als Stephanie ihn besucht hat.
Ganz liebe Grüsse von Wally

 

Antwort von Marlene Remen (20.04.2017)

Liebe Wally, ich danke dir für deine lieben und verstehenden Worte. Die letzten Tage waren wieder schlimm für meinen Sohn und für uns. Morgen früh fahre ich mit meiner Tochter und den beiden jüngeren Enkelinnen zu ihm. Hoffentlich ist das Fieber bei ihm gesunken, es geht rauf und runter. Er darf auf keinen Fall noch eine Lungenentzündung bekommen. Deine Sehnsucht nach eurem Oliver kann ich gut verstehen, da werden die Tage immer länger, die Zeit bis dahin wird auch vergehen. Alles Liebe dir und Fred und deinen Lieben sagt dir Marlene


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 19.04.2017

Liebe Marlene, die Poesie Deines Gedichtes war sehr berührend.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Marlene Remen (20.04.2017)

Lieber Hans-Jürgen, ich danke dir sehr für deine so lieben Worte. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 19.04.2017

...Marlene, das ist Poesie vom Feinsten.
LG Bertl.

 

Antwort von Marlene Remen (20.04.2017)

Lieber Bertl, ich danke dir für die lieben Worte. Diese Poesie ist aus meiner tiefen Traurigkeit entstanden, die mich wieder mal gefangen hält. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).