Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Es ist nicht mehr, wie´s einmal war“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 24.04.2017

Liebe Karin,

du beschreibst perfekt, wie das Alter den Körper verändert. Wenn es nicht mit Schmerzen verbunden ist kann man froh sein. Warum sollte man die Natur betrügen wollen. Ich bin auf jede Falte stolz und graue oder gar weiße Haare tun auch nicht weh.

Gertn gelesen dein Gedicht.
Herzlich Karl-Heinz


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 24.04.2017

liebe Karin,
wer wird denn da gleich verzweifeln? Du musst es machen wie ich. Geh' vom Spiegel ein Stückchen zurück, und du siehst keine Falten mehr. Graue Haare sind sehr "sexi".Und Schmerzen gehören einfach zum Alt werden. Ich humpel nur noch rum, mein Knie ist kaputt. Doch werde warten mit einer O P bis nach unserer Fahrt im Mai nach Köln. Da müssen wir hin, unserem Sohn Oliver geht es nicht gut.
Wenn ich denke was manche Menschen haben, fühle ich mich " super gesund"!!!
Also, du bist "schön"!!!!!
Herzlich Wally


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 24.04.2017

Liebe Karin
Gern gelesen
Nicht alles was da ist das bleibt
was die Menschen da umtreibt,
ist Schönheit sollte nicht vergehen,
man möchte ewig jund sich sehn.
wegen grauer Haare und ein paar Falten
zählst Du noch lange nicht zu den Alten.
Bewege Dich halt Dich in Schwung
dann bleibt du, zwar alt, doch lange jung.
ich wünsche es Dir und schöne,
sonnige Tage, liebe Grüsse Gerhard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.04.2017

Es zwickt und zwackt in den Gelenken,
jetzt muss ich schnell was anders denken.

Karin, lG Bertl


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 24.04.2017

Dir meine Zustimmung liebe Karin und wenn man wie ich auch heute wieder ersichtlich vieles mit Realität und Humor sieht, dann ist auch diese Zeit schön! Liebe Grüße Dir der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).