Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sehnsuchtssterne“ von Helga Edelsfeld

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helga Edelsfeld anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Muttertag“ lesen

edreh (b.herrde46gmx.de) 13.05.2017

Liebe Helga,
deine Pusteblumen Romanze ist einfach
wunderbar,
sie erinnert mich an Luft und Liebe,
wo noch alles ohne Lüge,
wo die Unschuld war noch wirklich wahr.
Sehr berührend mit einem ganz tollen und treffendem Foto.
Liebe Grüße
Bernd


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 11.05.2017

Ein berührendes Gedicht liebe Helga, als Kinder haben wir auch Sonnenkränze geflochten und hatten riesigen Spaß dabei. Heute machen es die Enkelinnen, die Wiesen sind voll von diesen gelben Sternen. Einige schicke ich auch über die Himmelsleiter an den Ort wo unsere Lieben sind. Herzlich grüßt dich Anna


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 11.05.2017

Hallo Helga!
Ganz wunderbar! Hat mich tief berührt!
Liebe Grüße Horst Werner!


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 11.05.2017

Wunderschöne Poesie liebe Helga! Grüße Franz


Elin (hildegard.kuehneweb.de) 11.05.2017

Liebe Helga,
ein wundervolles Gedicht mit Erinnerung an ein liebevoll geflochtenen Kranz
und die Dankbarkeit wird stets unser Begleiter sein. Jeder einzelne Silberstern
findet den Weg zur Himmelsleiter empor.
Gedicht und Foto sehr gefallen.
Herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 11.05.2017

Liebe Helga,
ein wunderschönes Gemeinschaftswerk in Wort und Bild.
Die Pusteblume hat herrliche Aussagen und immer wieder
kann sie uns Glücksmomente träumen lassen.
Ein erwärmendes Muttertagsgedicht und kommt an.
Liebe Sonnengrüße schickt dir Gundel


rnyff (drnyffihotmail.com) 11.05.2017

Ein wunderschönes Bild und ebenso ein ausgezeichnetes Gedicht dazu. Herzlich Robert


Ramona Be (ramona.benouadahweb.de) 11.05.2017

Liebe Helga,

dein zauberhaftes Gedicht hat mich sehr berührt,insbesondere die letzten vier Zeilen!
Ich empfinde dir sehr nach!!!
Liebe Grüße,Ramona


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 11.05.2017

Liebe Helga,

viele diese Sterne sind,
der Löwenzahne kleines Kind.
Wo immer sie sich niederlassen
darf man nicht ihr Antlitz hassen.
Wenn man nichts dagegen macht,
dann wird alles gelb gemacht.

Herzlich grüßt Karl- Heinz


Night Sun (m.offermannt-online.de) 10.05.2017

Liebe Hildegard, dein heutiges Gedicht hat auch den Löwenzahn zum Thema, hier jedoch in Bezug auf den Muttertag. Leider kannst du deiner Mutter nicht mehr den gelben Kranz der Kindheit überreichen, nur Erinnerung und Gedenken fliegen symbolisch mit den Pusteblumen zum Regenbogenland. Dir liebe Grüße, Inge


Sabine Roehl (sabineroehl67t-online.de) 10.05.2017

Liebe Helga,
gerne habe ich dein Gedicht: *Sehnsuchtssterne* gelesen.

Sonnige Grüße
Sabine


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 10.05.2017

Liebe Helga,
das ist ein schönes Löwenzahn-Erinnerungs-Liebesgedicht! Die Silbersterne werden ihr Ziel schon erreichen.
Liebe Grüße von Irene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).