Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ich ehre Mutter jeden Tag“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Muttertag“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 13.05.2017

Nicht nur bei diesem Thema denken wir konform liebe Karin! So sollte es bei den Menschen immer sein. Mutter ist und bleibt Mutter! Grüße Franz

 

Antwort von Karin Grandchamp (13.05.2017)

Lieber Franz! Eine Mutter ist unersetzbar und hat uns so viel Liebe und Aufmerksamkeit geschenkt. Meine Gedanken sind ständig bei meiner Mutter. Ich habe das Glück noch eine zu haben. Mit Dank herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 13.05.2017

...Ehre, wem Ehre gebührt, Karin;-))) dennoch, einen schönen Muttertag und lG, Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (13.05.2017)

Danke Bertl! Meine Mutter hat wirklich Ehre verdient und ich bin glücklich, dass ich sie noch habe. Dir ein sonniges Wochenende, herzlichst Karin


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 12.05.2017

Liebe Karin
Gern gelesen und mich zu Nachdenken gebracht.
Kann man das eigentich ermessen wieviel eine Mutter leistet. Ich habe noch neun Geschwister. 1945 war das Schicksaljahr. Nun musste sie in vielfacherweise Weise ihre Opferbereitschaft und Stärke beweisen und ist daran nicht zerbrochen und war immer für uns Kinder trotz der großen Not da. Da fällt mir der Spruch ein: "Wenn du noch eine Mutter hast, so danke Gott und sei zufrieden."
Dir einen schönen Abend und liebe Grüße Gerhard

 

Antwort von Karin Grandchamp (13.05.2017)

Lieber Gerhard! Wir waren drei Kinder im Haus. Eine Waschmaschine gab es nicht. Meine Mutter hatte ein offenes Bein und ich kann mich daran erinnern, wie sie am Boden kniete um die Wäsche zu waschen. Sie hat sich nie beklagt und ist trotz vieler Arbeit im Juni schon 94 Jahre alt. Eine Mutter zu sein ist ein vierundzwanzig Stunden-Beruf. Ich kann ihr nicht oft genug danken, dass sie immer fûr uns da war. Lieben Dank für deinen Kommentar, herzliche Grüsse Karin


Elin (hildegard.kuehneweb.de) 12.05.2017

Liebe Karin,
du Glückliche mit deiner Mutter an der Seite. Ist sie erst dir von der Seite
gewichen, dann weißt du wie schmerzlich das ist. Deine Sichtweise kann
ich auch verstehen.
Zu dem Muttertag und zu vielen anderen Tagen oder Anlässe, sie sind
sehr gut, denn wir Menschen neigen ja nur im Hier und Jetzt zu leben.
Diese kleinen Erinnerungen sind gut, an Geschaffenes zu denken.
Schicke dir liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Karin Grandchamp (12.05.2017)

Liebe Hildegard! Meine Mutter wird im Juni 94 Jahre alt und ich danke Gott im Himmel für jeden Tag, den er ihr schenkt. Es wird für mich sehr schwer werden an dem Tag, an dem sie mich verlassen wird. Sie ist für ihr Alter noch recht fit aber wer weiss, wie es morgen aussieht. Eine Mutter ist unersetzbar. Herzlichen Dank fûrs Lesen und deinem Kommentar, liebe Grüsse Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).