Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frühling tat es“ von Irene Beddies

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Beddies anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

13.05.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Irene,

auf eine Bank im Monat Mai
setzt man sich sehr gern
wenn auch die Liebste ist dabei,
die deiner Sehnsucht Augenstern.

Sehr schönes Gedicht Irene.
Herzlich Karl-Heinz

Irene Beddies (14.05.2017):
Lieber Karl-Heinz, der Mai bescherte heute einen frühen Sommertag. Da setzte ich mich auf einen Stapel gefällter Baumstämme und genoss die Sonne. Liebe Grüße Irene

Bild vom Kommentator
Liebe Irene! Einfach schön!!!!!!!!!!!! Mir fehlen die Worte. Herzliche Grüsse Karin

Irene Beddies (12.05.2017):
Liebe Karin, danke. Als ich in die Felder fuhr, habe ich das alles in mich aufgenommen und noch im Auto auf der Rückfahrt schon im Kopf gehabt. Ich hatte das Fortschreiten des Frühlings vorher nicht so recht mitbekommen. Liebe Grüße in ein hoffentlich sonniges Wochenende Irene

Bild vom Kommentator

Liebe Irene,

ein wunderschönes Sonett, genau passend zum heutigen Frühlingswetter!
Bin begeistert!

Liebe sonnige Grüße schickt dir Helga

Irene Beddies (12.05.2017):
Liebe Helga, gas schöne Frühlingswetter hatte mich gestern rausgelockt und mir die Verse eingegeben noch während ich spazierenging. Liebe Grüße und Dank Irene

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

12.05.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Irene,
welche Überraschung, passend zum Wetter das schöne Sonett von dir lesen zu können! Endlich ist es mal Frühling geworden. Ich hoffe auch, dass andere Dinge wieder funktionieren, so dass du deine Pläne verwirklichen kannst.
Liebe Grüße von deinem Andreas, der morgen versuchen wird, sein Büchlein zu machen

Irene Beddies (12.05.2017):
Lieber Andreas, der blöde Computer konnte noch nicht untersucht werden, wird wohl nächste Woche passieren, und dann kann auch ich mein Buch beim Verlag hochladen. Das Frühlingswetter habe ich sehr genossen. wie du ja lesen kannst. Dir viel Erfolg bei deinem Projekt und liebe Grüße deine Irene

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de)

12.05.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Irene, in Anlehnung an die Krimireihe würde ich sagen
Tatort Natur. Hauptverdächtiger und überführter Täter ist der Frühling im positiven Sinne.
Er verschafft der Natur Kraft und Energie für den nächsten Schub in die Sommermonate.
Ein mehrfaches Lob auf Dein Gedicht und den Frühling.

LG Hans-Jürgen

Irene Beddies (12.05.2017):
Lieber Hans-Jürgen, ja, das ist doch mal ein schöner tatort und ein lieber Verdächtiger, dem die Polizei nichts anhängen kann - außer Heuschnupfen bei einigen Leuten. Aber da muss - laut Krimiserie - der Rettungswagen kommen. :-)) Also: Ende gut, alles gut. Liebe Grüße zum Wochenende Irene

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

12.05.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Irene
ein perfekt geschriebenes Sonett und der Frühling bringt uns ins Schwelgen.
Sehr gerne gelesen und schicke dir herzliche Grüße von Hildegard

Irene Beddies (12.05.2017):
Liebe Hildegard, genau dieses Schwelgen wollte ich durch meine Beobachtungen gestern mit allen teilen. Zum Wochenende schicke ich dir sonnige Grüße Irene

Sabine Roehl (sabineroehl67t-online.de)

12.05.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Irene,
du hast ein wunderschönes Gedicht über den Frühling geschrieben. Gefällt mir sehr!

Sonnige Grüße
Sabine

Irene Beddies (12.05.2017):
Liebe Sabine, danke für deine Zustimmung. Der Frühlingstag gestern war überwältigend, da konnte ich nicht anders, als meine Beobachtungen gleich aufzuschreiben. Es freut mich, dass das Gedicht dir gefällt. Liebe Grüße zum Wochenende Irene

rnyff (drnyffihotmail.com)

12.05.2017
Bild vom Kommentator
Ein Sonett passt ausgezeichnet zu Dir und dann noch eines vom Frühling ist ja grosse Klasse.Von dem was Du alles ansprichst, fühle ich mich am ehesten als Weinbergschnecke, nicht wegen der Schnecke, sondern wegen des Weines. Herzlich Robert

Irene Beddies (12.05.2017):
Hallo, du Weinbergschnecke! Vom Wein hast du als ein solches Tierchen nicht viel, denn das frisst nur die Blätter und legt die Eier in die lockere Erde bei den Wurzeln. :-)) Herzliche Grüße in dein Wochenende Irene

Miaukuh (werner.baumgartengmail.com)

12.05.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Irene,

Täglich ein Sonnett von dir,
gerne gönne ich das mir.
Schwingenhaft ist jeder Reim,
stimmig, wohlig, Sonnenschein.
Selbst ein Regen, der da fällt,
trübt nicht, da er mich erhellt.

Irene Beddies (12.05.2017):
Lieber Werner, ein Gedicht als Kommentar bekomme ich nicht alle Tage! Leider werde ich wohl deinem Wunsch nach einem täglichen Sonett nicht nachkommen können, dazu fehlen mir oft die Inspiration und die Geduld, das Schema zu füllen. Grüße ins Wochenende Irene

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).