Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Spieler“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 04.06.2017

ich schließe mich dem Robert an, Anita
Schöne Feiertage noch
mit Gruß von Gerlinde und Paul


rnyff (drnyffihotmail.com) 03.06.2017

Fragst du nach dem Sinn des Lebens,
Fragst du dieses stets vergebens.
Hätt das Leben einen Sinn,
Wär selbst dies ohne Gewinn.
Herzlich Robeert

 

Antwort von Anita Namer (04.06.2017)

lieber Robert, ich persönlich glaube daran, dass jedes Wort einen Sinn hat....das alles was geschieht - ein Puzzle-Teil ist und irgendwie zu einem großen \"Ganzen\" gehört. Hier geht es mir um die kleinen, unbedachten Dinge... Wie oft verändert sich ein Leben ....mit ein paar Worten, einer Geste, einem gelesenen Satz in einem Buch? Ich glaube, das wird unterschätzt. In meinem Leben gibt es viele solche Momente. Ich hatte z. B. schreckliche Angst vor der Scheidung, davor alleine zu sein, vor dem Berg an Verantwortung, Aufgaben - die auf mich zu kamen ...und und und... Ich \"sah\" nur alles, was ich nicht schaffen würde, könnte....usw.... Bis ich ein Gespräch mit einer Freundin hatte...ihr all dies erzählte. Weißt du - was ihr Kommentar war? \"Wieso? Das verstehe ich jetzt nicht. Du bist doch jetzt auch schon allein. Du machst doch jetzt auch schon all das allein - was du danach tun müsstest?\" Zuerst dachte ich \"Die spinnt!?\". Doch die Worte wirkten. Es hat mich einige Zeit gekostet....und doch viel verändert. Nächstes Beispiel - nochmal Scheidung....wieder die Angst davor. Eine andere Freundin meinte: \"Wenn du es schon nicht für dich tust, dann tu´s für deine Kinder. Wollen diese eine \"unglückliche\" Mutter? Willst du ihnen so ein Leben vor-leben?\" Puzzleteile - die mir irgendwann den Mut schenkten.....meinen Weg zu gehen. Ich könnte dir noch unzählige Beispiele nennen....wo ich zweifelte, haderte, Angst hatte....und wo mir eine zufällige Begegnung, ein/e Freund/in, ein Buch und noch so viel mehr....weiterhalfen... Ganz liebe Grüße und ein schönes Pfingstwochenende, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).