Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Schweigen im Walde“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

edreh (b.herrde46gmx.de) 05.06.2017

Lieber Franz,
das Gedicht ist einfach nur
super köstlich!
"und Beifall klopft uns der Specht"
ist genial!
Liebe Grüße
Bernd

 

Antwort von Franz Bischoff (07.06.2017)

Hallo lieber Bernd, Humor ist im Leben immer wichtig und gerade in diesen Tagen für mich! Ein kleiner schneller Anhang zu meinem „Schweigen im Walde“! Im Wald so mancher Sprecht, wird selbst sich oft gerecht; denn gibt`s bei ihm ein Knall, klopft selbst er sich Beifall. Auch er kennt niemals Kummer mit mancher schnellen Nummer. Danke dem Kommentar und Schmunzelgrüße der Franz


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 05.06.2017

Lieber Franz,

ich hoffe, dass die Ilse dich auch willse.

Herzlich, Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (07.06.2017)

Dies mein lieber Freund Karl - Heinz hoffe ich auch! Ein kleiner schneller Anhang zu meinem „Schweigen im Walde“! Im Wald so mancher Sprecht, wird selbst sich oft gerecht; denn gibt`s bei ihm ein Knall, klopft selbst er sich Beifall. Auch er kennt niemals Kummer mit mancher schnellen Nummer. Danke dem Kommentar und Schmunzelgrüße der Franz


Bild Leser

hansl (eMail senden) 04.06.2017

Achtung Franz,

fliegt auf dich im Wald 'ne Ils',
ist 's vielleicht ein Fliegenpilz.

Schmunzelgrüße
Hans-Werner

 

Antwort von Franz Bischoff (07.06.2017)

Hallo Hans - Werner. Ich denke, wir beide haben immer Humor und gerade in diesen Tagen kann ich Humor sehr gut gebrauchen! Ein kleiner schneller Anhang zu meinem „Schweigen im Walde“! Im Wald so mancher Sprecht, wird selbst sich oft gerecht; denn gibt`s bei ihm ein Knall, klopft selbst er sich Beifall. Auch er kennt niemals Kummer mit mancher schnellen Nummer. Danke dem Kommentar und Schmunzelgrüße der Franz


Musilump23 (eMail senden) 04.06.2017

Ja Franz,
im Wald findet jede Mission der Nächstenliebe seinen Weg und auch sein Echo. Deine Ehrenamtlichkeit im Wald, ein echtes Pfingstgeschenk.
Mit freundlichen Grüßen; Karl- Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (07.06.2017)

Klasse wieder Dein Kommentar lieber Karl - Heinz! Ein kleiner schneller Anhang zu meinem „Schweigen im Walde“! Im Wald so mancher Sprecht, wird selbst sich oft gerecht; denn gibt`s bei ihm ein Knall, klopft selbst er sich Beifall. Auch er kennt niemals Kummer mit mancher schnellen Nummer. Danke dem Kommentar und Schmunzelgrüße der Franz


Bild Leser

Ursula-H (eMail senden) 04.06.2017

Lieber Franz.
Gerne dein Gedicht gelesen.
Schmunzel Grüsse dir und Monika,
von Ursula.

 

Antwort von Franz Bischoff (07.06.2017)

Mein herzlichsten Dank Dir und Peter meine liebe Ursula! Ein kleiner schneller Anhang zu meinem „Schweigen im Walde“! Im Wald so mancher Sprecht, wird selbst sich oft gerecht; denn gibt`s bei ihm ein Knall, klopft selbst er sich Beifall. Auch er kennt niemals Kummer mit mancher schnellen Nummer. Danke dem Kommentar und Schmunzelgrüße der Franz


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 04.06.2017

...sehr schön, nur nichts ausplaudern Francesco, das meint mit lG, Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (07.06.2017)

Mein Spezl Bertolucci, Humor brauche ich diese Tage sehr! Ein kleiner schneller Anhang zu meinem „Schweigen im Walde“! Im Wald so mancher Sprecht, wird selbst sich oft gerecht; denn gibt`s bei ihm ein Knall, klopft selbst er sich Beifall. Auch er kennt niemals Kummer mit mancher schnellen Nummer. Danke dem Kommentar und Schmunzelgrüße der Francesco


rnyff (drnyffihotmail.com) 04.06.2017

Pilze sammeln lustig wird
Und die Ilse dann verwirrt,
Ist es sicher höchste Zeit,
Dass man sich vom Kleid befreit.
Herzlich und bon plaisir Robert

 

Antwort von Franz Bischoff (07.06.2017)

Robert Klasse von Dir! Ein kleiner schneller Anhang zu meinem „Schweigen im Walde“! Im Wald so mancher Sprecht, wird selbst sich oft gerecht; denn gibt`s bei ihm ein Knall, klopft selbst er sich Beifall. Auch er kennt niemals Kummer mit mancher schnellen Nummer. Danke dem Kommentar und Schmunzelgrüße der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).