Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gestern – du“ von Annelie Kelch

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Annelie Kelch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 04.06.2017

Hallo Annelie,

ein besinnlich schönes Gedicht, das des Todes hässliche Fratze so unbedeutend erscheinen lässt.

Liebe Grüße Hans-Werner

 

Antwort von Annelie Kelch (05.06.2017)

Lieber Hans-Werner, danke für dein Lob; ich denke aber, dass der Tod für manche alte, sehr kranke Menschen auch eine Erlösung sein kann. Sie sind dankbar, wenn sie nicht mehr leiden müssen. Ich bin zwar noch gesund, habe aber in meinem Leben - auch am Sozialgericht - viele (ältere) Menschen getroffen, für die der Tod keinen Schrecken mehr hatte. Ein frohes Pflingstfest wünsche ich dir und deinen Lieben noch, Annelie


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 04.06.2017

...schon sehr ergreifend Annelie,
wie gestern sie,
so morgen du,
schließt jeder mal die Augen zu.

Es ist viel wert, gute Freunde gehabt zu haben;-) und es lebe die Erinnerung!

LG Adalbert.

 

Antwort von Annelie Kelch (05.06.2017)

Lieber Adalbert, ich freue mich sehr, dass dir mein Erinnerungsgedicht gefallen hat. Ja, du hast recht, es war eine große Hilfe für mich, während der Schulzeit eine wirklich gute Freundin gehabt zu haben. Wir haben fest zusammengehalten. Liebe Grüße und dir noch einen schönen Pfingstmontag, Annelie


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).