Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Tröstung“ von Heidelind Matthews

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidelind Matthews anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 08.06.2017

Liebe Heidelind, solch ein voreiliges Schneeglöckchen blühte etliche Jahre auf einem bestimmten Friedhof meist schon in der Weihnachtszeit, folgten die anderen Blumen Mitte oder Ende Januar, war das frühe Schneeglöckchen (es handelte sich um ein langstieliges Großes Schneeglöckchen) meist schon verblüht. Herzlichst, Inge

 

Antwort von Heidelind Matthews (16.06.2017)

Liebe Inge, so habe ich noch etwas über langstielige Schneeglöckchen gelernt. Danke für die Info und Deinen Kommentar. Liebe Grüße, Heidelind


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 08.06.2017

Liebe Heidelind,

das lässt sich sehr leicht auf das Menschliche beziehen, wie es im Leben oft zugeht. Aber ein paar Sonnenstrahlen oder Umarmungen bringen ein Menschlein wieder ins Gleichgewicht. So sehe ich das.

Liebe Grüße dir von Margit

 

Antwort von Heidelind Matthews (16.06.2017)

Liebe Margit, danke für Deinen Kommentar und ja, man könnte die Gedichtaussage auch auf den Menschen beziehen. Mit Sicherheit ist der Mensch auch ein Teil der Natur. Liebe Grüße, Heidelind


Bild Leser

digger (ralf.gluesingweb.de) 07.06.2017

Wie eine Träne in Weiß verflossen sie dann
Ein warmer Wind entfacht
Das Leben, das niemand halten wohl kann
Doch einsam das Schneeglöckchen wacht

Liebe Grüße, Ralf

 

Antwort von Heidelind Matthews (15.06.2017)

Lieber Ralf, ich bedanke mich für Deinen poetischen Kommentar. Eine interessante Art zu antworten. Liebe Grüße, Heidelind


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 07.06.2017

Liebe Heidelinde,
die helfende Kraft des Trostes hast du uns in Form von bildhafter, sehr ansprechender, Lyrik eindrucksvoll vor Augen geführt. Deine Worte besagen, dass die Wärme wieder für bessere Zeiten sorgt.
Ein exzellentes Gedicht!
LG. Michael

 

Antwort von Heidelind Matthews (15.06.2017)

Lieber Michael, ich bedanke mich. Es ist für mich immer wieder sehr interessant und informativ, die unterschiedlichsten Sichtweisen zu lesen. So kann natürlich ein Gedicht auch gleichzeitig verschiedene Positionen reflektieren. Liebe Grüße, Heidelind


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).