Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ein Abschied, den es nicht gab“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

aksapo (m.opaskaa1.net) 07.06.2017

...Bist du gar der Hauch zwischen ihnen...? Ja, viele Fragen tun sich in so traurigen Momenten auf. Du drückst das sehr schön aus. Die Metapher, - die Wolken - , sind wunderbar das Unfassbare verstehen zu wollen,
Da Dein Gedicht autobiographisch ist, möchte ich nicht viele Worte verlieren, denn für diesen Schmerz
gibt es keine tröstende Worte. Dein Gedicht berührt mich tief und ich darf Dir mein Mitgefühl ausdrücken.
Alles Gute und viel Kraft
Maike

 

Antwort von Bernhard Pappe (07.06.2017)

Liebe Maike, ich freut mich, dass dich mein Gedicht erreicht hat. Man schafft das nicht bei jedem Leser. Ja, es ist autobiografisch, aber das eigentliche Ereignis liegt tief in meiner Vergangenheit. Trotzdem mein Dank für dein Mitgefühl. Damals hätte ich diese Worte nicht schreiben können. Aus dem Heute heraus war das kein größeres Problem, auch wenn das Emotionale dieses Ereignisses bleibt. Ich bin dankbar fafür, dass ich nun Abschiedsworte finden konnte. Liebe Grüße an dich Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).