Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Tausch und Täuschung“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ironisches“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 07.06.2017

Damit Robert werden große Geschäfte gemacht und dem Staat ist dies schon lange bekannt! Grüße Franz

 

Antwort von Robert Nyffenegger (07.06.2017)

Danke Dir bestens, ich weiss was Du ansprichst nach dem Kommentar von Margit hab ich es gegoogelt, vorher nicht, ist reiner Zufall. Wir lassen uns einfach auf der ganzen Linie für blöd verkaufen. Ein DNA Test zu ihren Lasten natürlich, würde das sofort klären. Herzlich Robert


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 07.06.2017

Das Spiel mit Worten ist gescheit
weil es vom Ernst dich oft befreit.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (07.06.2017)

Danke Dir herzlich, die Hitze hier von 29 Grad im Schatten lässt mein Hirn austrocknen. Versuche es jetzt mit Cerveza Super Bock, hoffentlich bringt es was. Lieber Gruss Robert


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 07.06.2017

Die neue Scheinheiligkeit: Scheinvaterschaft als Geschäft. Unsere Politiker sollten sich einmal an den Kopf fassen, was hier alles läuft an Betrügereien. Wer jetzt noch glaubt, Gutmenschsein zahlt sich aus, muss noch viel blechen. Wir sind das Land, das sich am meisten betrügen lässt und keiner geht auf die Straße und bäumt sich auf. Die deutsche Weihnachtsgans, das waren früher die Fleischtöpfe Ägyptens, heute nur bei uns, langt alle kräftig zu, wir sind ja so doof und gut....
Liebe Grüße
Margit

 

Antwort von Robert Nyffenegger (07.06.2017)

Du hast Recht, komm in den Süden und Du wirst sehen, wie die es hier gemütlich nehmen. Sogar von den etwas mehr als 400 zugeteilten Flüchtlingen sind 40% abgehauen, Richtung Deutschland. War ihnen vielleicht zu heiss hier, mir zumindest geht es im Moment so. Herzlich Robert


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 07.06.2017

Lieber Robert, Dein elegantes Wortspiel hat mir gut gefallen.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Robert Nyffenegger (07.06.2017)

Hier ist es heiss, 29 Grad am Schatten, da fällt einem nur noch so Blödsinn ein. Herzlich und mit Dank Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).