Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Faktum“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Heike H (hhen.mailweb.de) 10.06.2017

Hallo Franz,
das Wetter ist wie ein Ventil, man darf darüber meckern. Es ist kein Tabu-Thema. Also: frisch drauflosgewettert!
Blitz-Grüße von Heike

 

Antwort von Franz Bischoff (12.06.2017)

Richtig liebe Heike und doch, ich bin ganz zufrieden damit, ich habe ja auch meine Fehler im Leben! Zu vielen Menschen müsste man das Wetter backen, doch dabei vergessen diese, auch sie haben ihre Ecken und Kanten und sind nicht perfekt. Bei aufkommenden Sonnenschein euch Dank und Grüße der Franz mit Schmunzeln


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 09.06.2017

Lieber Franz! Ein guter Vergleich vom Wetter zum Menschen und ich stimme hier voll zu, herzliche Grüsse Karin

 

Antwort von Franz Bischoff (12.06.2017)

Liebe Karin, herzlichsten Dank Dir wieder für den Kommentar! Zu vielen Menschen müsste man das Wetter backen, doch dabei vergessen diese, auch sie haben ihre Ecken und Kanten und sind nicht perfekt. Bei aufkommenden Sonnenschein euch Dank und Grüße der Franz


Ramona Be (ramona.benouadahweb.de) 09.06.2017

Lieber Franz,

wow,diese Aussage in deinem Gedicht finde ich stark!
Gefällt mir! Ich hörte mal,dass es kein schlechtes Wetter gibt,sondern nur die falsche Bekleidung .-).
Liebe Grüße,Ramona

 

Antwort von Franz Bischoff (12.06.2017)

Auch Dir liebe Ramona mein Dank wieder! Zu vielen Menschen müsste man das Wetter backen, doch dabei vergessen diese, auch sie haben ihre Ecken und Kanten und sind nicht perfekt. Bei aufkommenden Sonnenschein euch Dank und Grüße der Franz


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 08.06.2017

Ein wahrer Spruch, Franz., den es gibt auch Menschen, die sehr wetterwendisch sind und wenn sie sich nicht viel zu sagen haben, dann reden sie über das Wetter.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (12.06.2017)

Herzlichsten Dank Dir wieder Karl -Heinz und Wünsche der Gesundheit Hildegard und Dir! Zu vielen Menschen müsste man das Wetter backen, doch dabei vergessen diese, auch sie haben ihre Ecken und Kanten und sind nicht perfekt. Bei aufkommenden Sonnenschein euch Dank und Grüße der Franz


Musilump23 (eMail senden) 08.06.2017

Ja Franz, das Wetter und der Mensch, sie suchen und finden sich stets auf dieser Welt. Von ihren Launen ähneln sich Wetter und Mensch und kommen sich sehr nahe.
Mit frdl. GR Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (12.06.2017)

Da stimme ich Dir Karl - Heinz wieder zu gerne zu! Zu vielen Menschen müsste man das Wetter backen, doch dabei vergessen diese, auch sie haben ihre Ecken und Kanten und sind nicht perfekt. Bei aufkommenden Sonnenschein euch Dank und Grüße der Franz


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 08.06.2017

Unzufriedenheit ist ein Merkmal unserer Gesellschaft!
Klagen auf hoen Nivau!
Liene Grüße!
Horst Werner

 

Antwort von Franz Bischoff (12.06.2017)

Volltreffer Horst Werner! Zu vielen Menschen müsste man das Wetter backen, doch dabei vergessen diese, auch sie haben ihre Ecken und Kanten und sind nicht perfekt. Bei aufkommenden Sonnenschein euch Dank und Grüße der Franz


nanita (c.a.mielckt-online.de) 08.06.2017

Lieber Franz,
ja das Wetter ist immer ein Thema, vermutlich weil es so unkalkulierbar ist. Es hält sich an keine Ordnung, die meisten Menschen aber schon.
Herzlich grüßt
Christiane

 

Antwort von Franz Bischoff (12.06.2017)

Richtig meine liebe Christiane und Grüße euch beide! Zu vielen Menschen müsste man das Wetter backen, doch dabei vergessen diese, auch sie haben ihre Ecken und Kanten und sind nicht perfekt. Bei aufkommenden Sonnenschein euch Dank und Grüße der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).