Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Tulpenbaum“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 10.06.2017

Lieber Karl-Heinz, dieser Tulpenbaum ist wohl ein besonders prächtiges Exemplar mit stattlichem Wuchs. Besonders schön wirken die buttergelben Blüten und die goldbraunen Herbstblätter. Dir liebe Wochenendgrüße, Inge

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (10.06.2017)

Ja, Inge, toll, dass es so einen auch hier gibt! Sei bedankt fürn Kommi und schönes WE auch Dir! herzlich der Paul


Bild Leser

hansl (eMail senden) 09.06.2017

Lieber Paul,

interessant, lehrreich und wortgewandt von dir dargebracht!

Liebe Grüße
Hans-Werner

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (10.06.2017)

OK - Dank sei Dir ganz herzlich, HW!


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 09.06.2017

Ich glaube dir. Auch weil in den USA alles größer ist als bei uns It´s great

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (09.06.2017)

Darfst Du glauben, dort gibt es such größere Deppen - gell? Dank fürn Kommi undf LG vom Paul


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 09.06.2017

Lieber Paul! Wir lernen nie aus. Ein beeindruckendes Foto, wenn man sich vorstellt, dass es solche Bäume gibt. Obwohl ich sehr naturverbunden bin, war mir dieser Baum noch nicht bekannt. Klasse Foto und gern gelesen, herzlichst Karin

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (09.06.2017)

Hallo Kasrin, ich wohne nun schon drei Jhtre hier und erst diesmal ist mir aufgefallen, welch seltsame Blüten er hat... Habe ein Bild an Wissende Leute geschickt und dann im www näheres erfahren - Und sowas vor unserem Schlafzimmerr! - Herrlich ! Dank fürn Kommi und ganz lieben Gruß vom Paul


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 09.06.2017

Was es so an Landschaften und Natur gibt, ist schon der Wahnsinn. Ich war da auf Reisen manchmal baff. Und hier in Deutschalnd gefällt mir Ostfriesland. Und Schleswig Holstein. Auf der Nordseeseite! Da gibt es paradiesische Plätze. Und auch die Baumalleen von Berlin in Richtung Ostsee. Das hat mich auch beeindruckt. Das Dorf in dem ich gross geworden bin, hatte so einen Effenkranz. Riesige Bäume die uralt waren. Die sind aber vor 40 Jahren eingegangen. Später hat man raus gefunden, das lag an den Ölöfen die es damals, in Massen, gab! Der Ruß hat sich auf die Blätter gelegt. Und damit die Photosynthese unterbunden. Das Gedicht hat so ein gutes Denken! Und vermittelt, so eine Vorstellung, wie beeindruckend dieser Tulpenbaum sein muss! Vor ein paar Tagen habe ich mich an einen alten Film erinnert: "Land des Regenbaums!" Der macht auch neugierig auf das Geheimnis des Baumes. Da geht es um einen Baum, der den Sinn des Lebens vermittelt! Ich habe den mal vor 50 Jahren gesehen. Und die Szene wo er den Regenbaum sucht "Montgomery Clift" das hat so eine märchenhafte Schönheit! Und lässt auch so über da Geheimnis, von Bäumen und der Natur nachdenken! Bleib dran! Klaus

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (09.06.2017)

Ich kenne diese herrlichen Alleen in *der Ehemaligen* auch Klaus, hab ja mal in Potsdan gearbeitet... Auch die Märkische Heide ist toll... Ich hab ja ein ganzes Buch voll mit Naturgedichten, werde auch weiter dran blreiben... Sei herzlich bedankt für den ausführlichen Kommi, Klaus! Servus der Paul


Miaukuh (werner.baumgartengmail.com) 09.06.2017

Hey Paul!

Herrlich ;-) ich wusste gar nicht das es Tulpenbäume gibt. Ein schönes Gedicht zum Beginn des Tages. Es gibt bestimmt auch Spinnenbäume ... hab es jetzt gegoogelt, und ja, die gibt es auch. Grauenerregend sind die Spinnenbäume. Vor vielen Jahren hatte ich als Kind mal Apfelbäume gesehen die komplett von Seide? umsponnen waren mit haufenweise Maden drinnen, das waren wirklich Eimerweise, wir haben sie als Kinder eingesammelt und auf die Straße gekippt. Nicht lobenswert, aber so war es ... Und daran erinnere ich mich nur dank deines Tulpenbaumes.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (09.06.2017)

Ja, genau, solche hab ich auch gesehen... Irgendwo im Osten der US hab ich den azalle-wood besichtigt - umwerfend! Sei bedankt fürn Kommi und Servus der Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).