Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wunder“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 17.06.2017

Lieber Gerhard,

Du sprichst mir aus dem Herzen, denn die Natur heilt, wenn man nur aus dem Fenster schaut und die Vögel auf den Bäumen rumhüpfen sieht. Ein Spaziergang ist Balsam für die Seele, der Wald wartet auf uns mit seinen wunderlichen Zeichen.
Gut, dass Du das Wunder Natur ansprichst!

Liebe Grüße Dir von Margit

 

Antwort von Gerhard Krause (17.06.2017)

Liebe Margit Danke für Deinen Kommentar Auf Wunder braucht man nichr wartenunsere Erde und das Leben auf ihr ist ein Wunder und Teile diese Wunder erleben wir ständig und wenn esnur das Wachsen und Blühen einer Blume ist ( Nächster Satz ist ein Scherz) Ein Wunder geschah als man den Menschen die Möglichkeit des Denkens gab, er das Internet erfand und e stories es möglich machte, unsere Gedichte zu veröffentlichen. Dir einen schönes WE und liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 16.06.2017

Ja, lieber Gerhard,
ein kurzes Gedicht mit ausdrucksstarkem Wunsch.
So ein Wunsch in Bezug auf Gesundheit habe ich gerade,
nur das Leben ist kein Wunschtraum. Mensch steht leider machtlos daneben!
Dafür zeigt "Mutter Natur" immer machtvolle Wunder.
Gute Gedanken von dir.
Liebe WE-Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Gerhard Krause (16.06.2017)

Liebe Gundel Danke für Deinen Kommentar Den Wunsch es möge ein Wunder geschehen haben gar viele, aber Wunder lassen sich nicht herbei reden, leider nicht. Unsere Erde und das Leben auf ihr ist ein Wunder. Warum der Schöpfer zum Glück auch das Leid und Not zulässt ist nicht ganz zu verstehen. Und so vertrauen wir auf "Wunder gibt es immer wieder" dir liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 16.06.2017

Lieber Gerhard! Das Leben ansich ist ein Wunder. Dir einen schönen Tag, herzlichst Karin

 

Antwort von Gerhard Krause (16.06.2017)

Liebe Karin Danke für Deinen Kommentar Du hast recht unser Leben ist ein Wunder, wie auch alles Leben auf der Erde und die Erde selbst. Alles was wir zu erklären versuchen wird immer mit einer weiteren Frage enden, wer hat das wirklich alles erschaffen. So bleiben wir dabei "Wunder gibt es immer wieder" Dir liebe Grüße Gerhard


Tensho (eMail senden) 15.06.2017

Heißt es nicht, dass dem Wunder geschehen, der sie auch zulässt? Ich glaube, das gilt auch für die Natur.
Ein Gruß am Abend, Bernhard

 

Antwort von Gerhard Krause (16.06.2017)

Lieber Bernhard Danke für Deinen Kommentar Unsere Erde und das Leben auf ihr ist doch ein Wunder. Wenn wir alles zu erklären versuchen, wird immer auf eine Frage die Antwort sehr vage sein. Wer hat das ganze erschaffen und in Gang gebracht. Herzlich Gerhard


Miaukuh (werner.baumgartengmail.com) 15.06.2017

Genieße also deine Zeit
und Lebe froh in Heiterkeit,
Erblick die Wunder der Natur
und leiste einen Treueschwur.

:)

Schön gedichtet Gehard, es ist gelungen!

 

Antwort von Gerhard Krause (16.06.2017)

Lieber Werner Danke für Deinen Kommnetar "Wunder gibt es immer wieder" ein Wunsch. Ist nicht unser Leben und unsere Erde und das Leben auf ihr, ein Wunder an dem wir jederzeit teilnehmen können. Vieles versuchen wir zu erklären, aber wir werden immer nur eine weitere Frage öffnen. Herzlich Gerhard


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 15.06.2017

Auch hier lieber Gerhard, "meine Zustimmung"! Franz mit Grüße

 

Antwort von Gerhard Krause (16.06.2017)

Lieber Franz Danke für den Kommentar Vieles was sich nicht einfach erklären lässt sind für uns Wunder. Ein Wunder ist unsere Erde und das Leben auf ihr und das alles zu erklären ist uns der Schöpfer eingefallen. Herzlich Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).