Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Helmut Kohl -ein Nachruf“ von Roland Drinhaus

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Roland Drinhaus anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Politik“ lesen

jwag2 (jw.sleipnirfreenet.de) 29.06.2017

Schön geschrieben! Ich mochte ihn nie, aber er hat im nachhinein trotzdem Großes geleistet! LG! Jürgen

 

Antwort von Roland Drinhaus (01.07.2017)

Lieber Jürgen Er war halt der dienstälteste Kanzler Deutschlands. Unabhängig davon ob man ihn mochte oder nicht, hat er unser aller Leben zwangsläufig geprägt und mitgestaltet. Mein Gedicht über ihn beinhaltet im Hintergrund auch kritische Töne; doch gebührt ihm nach dem Tod aus meiner Sicht eine entsprechende Anerkennung. L.G. Roland


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 18.06.2017

Es ehrt dich, Roland, dass du das auch lyrisch festhältst. LG aus weiter Ferne von RT.

 

Antwort von Roland Drinhaus (25.06.2017)

Lieber Rainer Ich denke mal, dass Helmut eine Ehrung verdient hat..... denn letztlich ist er doch der altgedienteste Bundeskanzler, hat seine Sache gut gemacht und -egal wie man zu ihm steht, er hat eine ganze Generation politisch beeinflusst (mal unabhängig vom Gedicht zusammengefasst). Das mus ihm in der Form erstmal einer nachmachen.... und ganz klar sowieso: Einen perfekten Politiker gab es nie, gibt es nicht, und wird es auch nie geben. Genausowenig -und auch daran sollte man mal denken..... gibt es perfekte Kritiker. L.G. Roland


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 17.06.2017

Wie immer man auch zur Person Helmut Kohl stand, es gab noch niemals einen Politiker der absolut perfekt war und jeder hatte seine Vorteile, jedoch auch Schattenseiten! Für mich war er ein großer Politiker und ohne Helmut Kohl hätte es zu diesem Zeitpunkt weder einen Zerfall der Mauer gegeben, noch eine Vereinigung! So zolle ich diesem mein Respekt und mehr und wünsche ihm den Frieden den auch er verdient hat!
Frieden Helmut Kohl! Dir viele Grüße der Franz

 

Antwort von Roland Drinhaus (25.06.2017)

Lieber Franz, Helmut Kohl hat als dienstältester Kanzler eine ganze Generation geprägt; da seien ihm trotz seiner Fehler auch die ehrenden Worte zum Abschied sicher zu gönnen, oder? Es freut mich, dass das dein Kommi ebenso durchblicken lässt. Ich antworte heute verspätet, da mein Pc eine knappe Woche lahmgelegt war. L.G. Roland


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).