Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ich habe den Schlüssel verloren ...“ von Annelie Kelch

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Annelie Kelch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trauriges“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 26.07.2017

Liebe Annelie, Trauer in Wortbildern hervorragend verarbeitet - vielleicht findet sich der Schlüssel zum Herzen noch. Dir liebe Grüße, Inge

 

Antwort von Annelie Kelch (26.07.2017)

Liebe Inge, ich freue mich sehr, wieder einmal von dir zu hören und danke dir ganz herzlich für deinen Kommentar und dein liebes Lob. Warme Sommergrüße sendet dir, Annelie


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 24.07.2017

Liebe Annelie!
Den Schlüssel verloren zum Herz aus Stein...??
Zum Verlierer geboren, da biste nicht allein...!!
Ein Ausweg könnte es hier allerDINGS GEBEN...
Schau NIe ZURÜCK...die Zukunft heißt LEBEN!!

Herzl. sonnige Abendgrüße aus dem Schwabenland
vom Dichterle Jürgen ohne Schwellenwort galant

 

Antwort von Annelie Kelch (25.07.2017)

Lieber Jürgen, herzlichen Dank für deinen Kommentar und deine Aufmunterung. Um sich weiterentwickeln zu können, muss man meines Erachtens auch zurückdenken, Fehler einsehen, die man gemacht hat - anderenfalls bringt die Zukunft nichts Besseres. Leben - kann bzw. muss man ja trotzdem - nebenbei. Liebe Grüße zu dir ins sicher sonnige Schwabenland, Annelie


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 24.07.2017

...traurig, dennoch schön und hervorragend geschrieben Annelie.
C'est la vie
LG Bertl.

 

Antwort von Annelie Kelch (25.07.2017)

Lieber Bertl, herzlichen Dank für dein tolles Lob. Ja, das Leben kann sehr nachtragend sein, da hast du sicher recht. Liebe Grüße und noch einen schönen Sommer, Annelie


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 24.07.2017

Das Gedicht finde ich gut

 

Antwort von Annelie Kelch (25.07.2017)

Lieber Hauspoet Hans, ich danke dir, für deinen kurzen, aber aussagekräftigen Kommentar und freue mich, dass dir mein Gedicht gefallen hat. Liebe Grüße, Annelie


rnyff (drnyffihotmail.com) 24.07.2017

Wenn Du jetzt noch Schlüsselwort schreibst, finde ich es ein ausgezeichnetes Gedicht, wobei sich natürlich die Frage stellt, ob all Dein Gram wirklich Sinn macht. Herzlich Robert

 

Antwort von Annelie Kelch (25.07.2017)

Lieber Robert, herzlichen Dank auch für deinen Kommentar und den Vorschlag. Ja, dein Vorschlag (Schlüsselwort) ist wirklich nicht schlecht, und ich denke darüber nach. Nicht jeder "Gram" macht Sinn. Möglicherweise bin ich ein bisschen dazu veranlagt, Gram, Traurigkeit zu empfinden. Liebe Grüße zu dir, Annelie


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).