Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Entfesselt“ von Ramona Benouadah

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ramona Benouadah anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 25.07.2017

Liebe Ramona,
wenn der Glaube an Gott für das Morden, egal in welcher Art missbraucht
wird, so sind diese Menschen besessen und fremdgesteuert.
Dein Gedicht bewegt mich sehr und schicke dir herzliche Grüße von
Hildegard

 

Antwort von Ramona Benouadah (25.07.2017)

Liebe Hildegard, ich danke auch dir für deinen bewegenden Kommentar. Genau,fremdgesteuert,dieses Wort ist mir nicht eingefallen. Ich bin immer wieder sehr erfreut und erstaunt,weil du mich immer verstehst,also wie ich was meine. Liebe Grüße,Ramona


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 25.07.2017

Liebe Ramona,
warum es Menschen gibt, die den tiefen Glauben in sich tragen, nach einem Selbstmordanschlag im Himmel der "Gerechtigkeit" zu landen, und sich dafür zu opfern, dass es nur den einen Gott gibt, der diese walten lässt, erschließt sich für mich nicht. Vor allem nicht, dass den Menschen dies auf diese gnadenlose Art ein geimpft wird. Da fehlen einem wirklich die Worte. Ein nachdenklich stimmen des Gedicht, dessen Bilder du sehr gut in Worte umgemünzt hast!
LG. Michael

 

Antwort von Ramona Benouadah (25.07.2017)

Lieber Michael, ich danke dir herzlichst für deinen bewegenden Kommentar. Ich verstehe diese Besessenheit auch nicht,ich verstehe es nicht. Liebe Grüße,Ramona


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 24.07.2017

...der Glaube ist von Menschen gemacht,
hat schon sehr viel Unheil gebracht;
und Menschen, die sind nicht fest genug,
sie neigen oft zu Selbstbetrug.

Ramona, lG von Bertl.

 

Antwort von Ramona Benouadah (24.07.2017)

Lieber Bertl, dies hast du ausdrucksstark kommentiert,ich danke dir herzlich. Ich stimme dir zu. Ich denke mir oft,der Glaube ist Fluch und Segen zugleich. Liebe Grüße,Ramona


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).