Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wünsche zum fortgeschrittenen Geburtstag“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Geburtstag“ lesen

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 29.07.2017

Lieber Robert,
du hast wunderbare Worte für die Fortgeschrittenen gebraucht, ein paar Jährchen
brauche ich noch, aber so wie du es beschrieben hast, einfach schön.
Den Spruch kennst du bestimmt auch:"Alt werden ist nichts für Feiglinge".
Herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Robert Nyffenegger (30.07.2017)

Danke Dir herzlich für Deinen Kommentar, der mich natürlich sehr gefreut hat. Wir hüten im Moment eine sechsmonatige Enkelin und ich frage mich was diesen jungen Erdenbürger noch alles wartet. Herzlich Robert


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 28.07.2017

D U lieber fortschrittlich Alters-JUBILIERENDER Robert!
(ich habe aus meiner Zukunft noch kein guten Reim gemacht!)
I m Schutzanzug such ich nach dem GEHSTOCK, ALTER...
W as auch IMMER passiert- bin NULLBOCK GESTALTER!
A chzig JAHRE? wenn bei mir noch Rentner-RUBEL rollt
N icht auszudenken: LATEIN-Flüche wären ja gottgewollt ;-))
---> statt öden Seniorenbetten...da fühlst Du Dich wie
NEUGEBOREN, WETTEN?!?
Quäle mich leider in den Goldenen FUFFZI GERN rum
Hoffe, daß mein Kommi dich nicht zu saTIERISCH trifft :-))
Herzl. sorgenfaltenfreie Abendgrüße vom
Schwabenfreund Jürgen mit sonnigem Untergang

 

Antwort von Robert Nyffenegger (29.07.2017)

Danke Dir herzlich, geniess Deine fünfzig Jahre oder so. Betreffend Deiner Rente wär ich auch nicht so sicher. Das Geld wird jetzt für anderswo gebraucht bzw. versaut.Es hat da ein paar Höhlenmenschen, die wollen auch noch versorgt werden. Also mein Lieber Kopf hoch und durch. Wünsche Dir ein schönes Wochenende. Herzlich Robert


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 28.07.2017

Das schöne am Alter ist, daß man so alt geworden ist.

Trotzdem geht es mir wie dir!

 

Antwort von Robert Nyffenegger (28.07.2017)

Danke Dir, das wundert mich auch täglich, hoffen wir, dass wir uns noch einige Jahre wundern dürfen. Lieber Gruss Robert


Miaukuh (werner.baumgartengmail.com) 28.07.2017

Hallo Robert,

ich habe deine Zeilen gelesen und schweige dazu, denn ich kann da noch nicht mitreden. Weil ich es aber gerne -gelesen- habe, wollte ich dir zumindest das mitteilen.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (28.07.2017)

Danke Dir für Deine Mitteilung. Du hast Recht, diese dummen Gedanken kommen noch früh genug. Schönes Wochenende Robert


Ernst Woll (dr.wollversanet.de) 28.07.2017

Du sprichst mir aus dem herzen, lieber Robert.
LG Ernst

 

Antwort von Robert Nyffenegger (28.07.2017)

Danke Dir, nehme aber an, dass Du auch ohne meinen Spruch es stets so gehalten hast. Lieber Gruss Robert


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 28.07.2017

Lieber Robert, Dein Gedicht spricht nicht nur die Altersgruppe kurz vor Achtzig an, zu der ich mich
inzwischen auch zähle. Sie spricht auch die Reserven an , die mit zunehmendem Alter den Rest
des Lebens verschönern können.
Das Gedicht hat mir sehr gefallen.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Robert Nyffenegger (28.07.2017)

Danke Dir bestens für Deine Worte. Ehrlich gesagt vor fünfzig hatte ich nie solche Gedanken, gefühlsmässig ging es genau so weiter, ohne Ende. Herzlich Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).