Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Gold der Sonne“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 04.08.2017

Liebe Margit, auch wenn ich momentan nicht regelmäßig im Forum sein kann, entnehme ich deinen schönen Gedanken mit tollem Bild, dass du eine tolle Zeit an der See hattest. Ein warmes "Welcome back" von RT.

 

Antwort von Margit Farwig (04.08.2017)

Herzlichen Dank, lieber Rainer, es war erholsam und voller Sonne und schönen Untergängen, die wir gemeinsam mit den Urlaubern angestaunt haben als Abschluss des Tages. Nun wird aber wieder gedichtet...Liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 02.08.2017

Liebste Margit,
ein Traumwerk mit Glücksmomenten ist
dir bei dieser Aufnahme gelungen und gefällt!
Liebe Abendgrüße schickt dir deine Gundel

 

Antwort von Margit Farwig (02.08.2017)

Liebste Gundel, schön, dass du wieder dabei bist. Hast jetzt so viel zu kommentieren. Ja, auf einer Insel ist immer alles wunderbar, wenn das Wetter wie bei uns mitspielt. Die Sonne schien, sie ging abends unter und wir haben es genossen. Die Urlauber versammelten sich alle hier und es ging fröhlich zu. Ganz herzlichen Dank und liebe Nachtgrüße sendet dir deine Margit


Elin (hildegard.kuehneweb.de) 02.08.2017

Liebe Margit,
bei diesem herrlichen Sonnenuntergang vergisst jeder die heißen
Sonnenstrahlen von Tage und kann nur genießen.
Herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Margit Farwig (02.08.2017)

Liebe Hildegard, am Wasser ist keine Sonne zu heiß, aber schön, wenn sie untergeht. Alle sitzen und staunen über dieses Wunder. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit


Night Sun (m.offermannt-online.de) 01.08.2017

Liebe Margit, gerne träume ich mit dir in diesen Goldabend hinein. Dir liebe Grüße, Inge

 

Antwort von Margit Farwig (02.08.2017)

Liebe Inge, dankend nehme ich das Angebot entgegen und dann staunst du mit all den anderen, die sich eingefunden haben. Herzliche Grüße von Margit


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 01.08.2017

Liebste Margit,

was für ein herrlicher Sonnenuntergang. Es ist immer wieder ein staunenswertes Wunder. Nachts sitzen wir oft draußen und bewundern den Sternenhimmel zur Zeit ja mit Halbmond,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Margit Farwig (01.08.2017)

Danke, liebste Heidi, es war im Urlaub. Du sitzt ja mitten in der Natur mit ihren herrlichen Erscheinungen am Tag und besonders in der Nacht. Liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 30.07.2017

Liebe goldige Margit!
V erbunden im sonnigen Traum-Karussell
I st der Mensch im allgemeinen- kriminell
O ben erlitt man(n) oft HaarverLUST
L endenwut vor dürrer Hühnerbrust
A uch Stöhnen vorgetäuscht geht schnell! ;-))
---> ich vergeige unter großer HAFERLAST
weil mein Gaul den Johann LAFER hasst
Tun wir über manch dichten Denkern staunen?
Unter´m regen POESIEKISSEN stänkern DAUNEN ;-))
Bin wegen Taubenzehen längere Zeit in ärztlicher Obhut,
Mögen meine Kommis nicht zu schnell verblassen...!
Herzl. sonnige Dichter-Grüße vom Jürgen

 

Antwort von Margit Farwig (31.07.2017)

Guten Morgen, lieber Jürgen, das klingt ja richtig traurig. Aber verblassen werden deine Kommis nicht, da kann ich dich beruhigen, sind sie doch voller geistreicher Poesie im Sinne der Wortfindung für das Lebenslustige. Ganz viel Wünsche für deine Genesung sollen dich begleiten von deiner Dichterfreundin Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).