Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Blume“ von Bernd Herrde

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernd Herrde anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Romantisches“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 04.08.2017

Auch wenn ich kaum Zeit habe, lieber Bernd, im Forum aktiv zu sein, möchte ich dir zumindest sagen, dass dir hiermit ein sinnvoll schönes Natur-Gedicht gelungen ist, Herzlichst RT

 

Antwort von Bernd Herrde (08.08.2017)

Lieber Rainer, dein Interesse und deine Anerkennung hat mich sehr gefreut! Herzlichen Dank und liebe Grüße Bernd


Elin (hildegard.kuehneweb.de) 02.08.2017

Lieber Bernd,
so sehnsuchtsvolles Aufblühen wünsche ich jeder Blume, um dann
ihre Schönheit zu entfalten bis zum Verblühen.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Bernd Herrde (08.08.2017)

Liebe Hildegard, welch blumig mitfühlender Kommentar!! Habe mich sehr darüber gefreut! Herzlichen Dank und liebe Grüße Bernd


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 02.08.2017

...ja Bernd, klingt einladend;-) gut duftende Blumen mag ich auch.
LG Bertl.

 

Antwort von Bernd Herrde (08.08.2017)

Lieber Bertl, und wieder haben wir den gleichen Geschmack, selbst in der Nase:-)) Herzlichen Dank und liebe Grüße Bernd


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 01.08.2017

Lieber Bernd,

zauberzart Deine Knospe, die sicher bald ihre herrliche Blüte öffnet, denn die Sonne scheint. Ich habe 20 Rosen in meinem Garten und ich schaue jeden Tag nach ihren Blüten. Allerdings auch herrlich zur Zeit die Malven, die auch Rosenmalven heißen und halten, was sie versprechen in rosa und blau,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Bernd Herrde (08.08.2017)

Liebe Heidi, deine Liebe zu den Blumen kann ich so sehr und gut versteh'n , auch ich schau täglich nach meinen Rosen, den Dahlien, Malven, all den Virtuosen, eine jede in dem Heer ist für sich ganz eigen schön. Herzlichen Dank für deinen Kommentar mit der "zauberzarten" Anerkennung! Liebe Grüße Bernd


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 31.07.2017

Lieber Bernd,

so sehnt sich eine Rose, eine Blume,
ob sie im Garten oder auf der Ackerkrume,
nach einem warmen Sonnenstrahl,
um zu blühen wie schon dazumal,
ihr Sehnen gleicht dem eines Kindes,
ob es von Wolken oder von des Windes,
alle wollen nur das warme Beben,
um sicher und wunderschön zu leben...
Wundervoll in deiner Absicht!

Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Bernd Herrde (08.08.2017)

Liebe Margit, dein Kommentar hat mich begeistert weil er aus der Blume eigner Sicht geschrieben ist. Das kann, ich weiß es fast genau, letztendlich doch nur eine Frau. Herzlichen Dank und liebe Grüße Bernd


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 31.07.2017

Des gfojt mia, Bernd!
servus da Paul

 

Antwort von Bernd Herrde (08.08.2017)

Lieber Paul, es freut mich ungemein, dass dem Paul gefiel mein Reim! Herzlichen Dank und liebe Grüße Bernd


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 30.07.2017

Lieber Bernd, kann Liebe so stark sein, oder es es nur der Traum von Liebe??
Nach einem Gewitterabend herzliche Grüße von Christa

 

Antwort von Bernd Herrde (31.07.2017)

Liebe Christa, es war doch nur ein Versuch dem Gefühlsleben einer Blume nachzuspüren:-)) Herzlichen Dank und liebe Grüße Bernd


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).