Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Aktuelles“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 02.08.2017

Lieber Bert,
kuriere deine Krankheit richtig aus und dann geht es dir wieder besser.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Franz Bischoff (02.08.2017)

Da stimme ich Dir zu gerne zu liebe Hildegard. Nur schrecklich diese Nadelstiche zuweilen. Doch daaaa muss man durch. Diese Krankheit hat als Ursache viele Möglichkeiten und dies kann nervlicher Art, oder auch durch einen geschwächten Körper sein. Bei mir denke ich von meiner letzten Erkrankung noch geschwächt und damit anfällig. Letztlich ist man und so ist es wahrlich hier mit zunehmenden Alter anfälliger und Kinder haben hier weniger Probleme! Wie auch immer, die Schmerzen bereiten den größten Kummer und dies sind ständige Stiche! Doch da muss man durch! 1 Woche jeden Tag alle 5 Stunden eine große Pille, die schon einem Zäpfchen ähnlich ist! Grins! Humor auch hier über allen und dies kann man auch heute wieder ersehen mit Grüße Dir der Franz


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 02.08.2017

Lieber Franz,

wie Du nur zu dieser hässlichen Krankheit kommst. Was hast Du Dir da nur angelacht?.Das hat ja wohl mit Herpes was zu tun. Ich wünsch Dir, dass das ganz bald vergeht und Du dann von nun an schöne Urlaubstage genießen kannst,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Franz Bischoff (02.08.2017)

Hallo liebe Heidi. Diese Krankheit hat als Ursache viele Möglichkeiten und dies kann nervlicher Art, oder auch durch einen geschwächten Körper sein. Bei mir denke ich von meiner letzten Erkrankung noch geschwächt und damit anfällig. Letztlich ist man und so ist es wahrlich hier mit zunehmenden Alter anfälliger und Kinder haben hier weniger Probleme! Wie auch immer, die Schmerzen bereiten den größten Kummer und dies sind ständige Stiche! Doch da muss man durch! 1 Woche jeden Tag alle 5 Stunden eine große Pille, die schon einem Zäpfchen ähnlich ist! Grins! Humor auch hier über allen und dies kann man auch heute wieder ersehen mit Grüße Dir der Franz


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 02.08.2017

...Francesco, jetzt hast du dir etwas Geld gespart, umso schöner wird dein nächster Urlaub.
Beste Grüße und alles Gute, Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (02.08.2017)

Mein Spezl Bertolucci ist stimme Dir zu. Diese Krankheit hat als Ursache viele Möglichkeiten und dies kann nervlicher Art, oder auch durch einen geschwächten Körper sein. Bei mir denke ich von meiner letzten Erkrankung noch geschwächt und damit anfällig. Letztlich ist man und so ist es wahrlich hier mit zunehmenden Alter anfälliger und Kinder haben hier weniger Probleme! Wie auch immer, die Schmerzen bereiten den größten Kummer und dies sind ständige Stiche! Doch da muss man durch! 1 Woche jeden Tag alle 5 Stunden eine große Pille, die schon einem Zäpfchen ähnlich ist! Grins! Humor auch hier über allen und dies kann man auch heute wieder ersehen mit Grüße Dir der Francesco


Miaukuh (werner.baumgartengmail.com) 01.08.2017

Dann wünsche ich dir eine rasche und vollständige Genesung von deiner Erkrankung.

Liebe Grüße,
Werner.

 

Antwort von Franz Bischoff (02.08.2017)

Herzlichen Dank Werner! . Diese Krankheit hat als Ursache viele Möglichkeiten und dies kann nervlicher Art, oder auch durch einen geschwächten Körper sein. Bei mir denke ich von meiner letzten Erkrankung noch geschwächt und damit anfällig. Letztlich ist man und so ist es wahrlich hier mit zunehmenden Alter anfälliger und Kinder haben hier weniger Probleme! Wie auch immer, die Schmerzen bereiten den größten Kummer und dies sind ständige Stiche! Doch da muss man durch! 1 Woche jeden Tag alle 5 Stunden eine große Pille, die schon einem Zäpfchen ähnlich ist! Grins! Humor auch hier über allen und dies kann man auch heute wieder ersehen mit Grüße Dir der Franz


Musilump23 (eMail senden) 01.08.2017

Lieber Franz,
dein Bankspaziergang, pünktlich am 1. des Monats sorgte trotz deiner Beschwerden für ein wenig Ermunterung und stressfreien Zustand. Gut dass du die Rente dem Konto belassen hast, du hättest sonst auf deinen Heimweg sicherlich schwere Beine bekommen. Dein Herz mit einem guten Vorhaben und einer stabilen Rente auf dem Konto, ist trotz derzeitiger übler Beschwerden voller Ideale.
Mit frdl GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (02.08.2017)

Mein Dank auch hier Karl - Heinz und da muss ich durch! Wird ja wieder! . Diese Krankheit hat als Ursache viele Möglichkeiten und dies kann nervlicher Art, oder auch durch einen geschwächten Körper sein. Bei mir denke ich von meiner letzten Erkrankung noch geschwächt und damit anfällig. Letztlich ist man und so ist es wahrlich hier mit zunehmenden Alter anfälliger und Kinder haben hier weniger Probleme! Wie auch immer, die Schmerzen bereiten den größten Kummer und dies sind ständige Stiche! Doch da muss man durch! 1 Woche jeden Tag alle 5 Stunden eine große Pille, die schon einem Zäpfchen ähnlich ist! Grins! Humor auch hier über allen und dies kann man auch heute wieder ersehen mit Grüße Dir der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).