Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wie überall“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Musilump23 (eMail senden) 03.08.2017

Lieber Franz,
gut dass du auch in weniger guten persönlichen Situationen immer wieder einen Funken Humor verspürst. Ob nun ein Skelett oder auch Gerippe, beide gelten als ein Häufchen Elend und haben ihre humoristische Spielwiese. In einem Figurentheater malen sie gar poetische Bilder in die Luft.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Bild Leser

digger (ralf.gluesingweb.de) 02.08.2017

Lieber Franz,
Da nimmst Du uns wohl auf die Schippe
Obwohl, es gibt da auch Gerippe
Die gar nicht tot, eher krankhaft schlank
Mir schmeckt's zum Glück noch, Gott sei Dank

Schmunzelgrüße,
Ralf


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 02.08.2017

Lieber Franz,
bei psychosomatischen Erkrankungen sinken auch des Öfteren die Abwehrkräfte, sodass sich nicht selten die beiden Gerippe zu ein- und derselben Grippe sich vereinen! Ein schönes, heiteres Gedicht!
LG. Michael


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 02.08.2017

...solche Gerippe gehör'n auf den Karner, Francesco;-)))lach* lG von Bertolucci.


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 02.08.2017

Dazu paßt:
Steht ein Gerippe an der Theke. Bestellt ein Bier und einen Aufnehmer (Wischfeudel)


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).