Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Augustfeld“ von Inge Hornisch

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Hornisch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 04.08.2017

Die Sonnenblumen stehn in voller Blüte liebe Inge und der Distelflaum weht auch im Mittagshauch. Wunderschön hast du wieder die auf unsere Flora ein Lied geschrieben. Lieb grüßt dich Anna

 

Antwort von Inge Hornisch (05.08.2017)

Liebe Anna, auch der Sommer beschert immer wieder interessante Naturimpressionen für Lyrisches. Herzlichst danke ich dir für deinen positiven Kommentar mit lieben Wochenendgrüßen, Inge


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 04.08.2017

...ein wahrlich schöner Augusteindruck, der die Sommerfelder glanzvoll hervorhebt.
Inge, lG von Bertl.

 

Antwort von Inge Hornisch (05.08.2017)

Lieber Bertl, Ende Juli verwandeln sich manche Felder in ein Meer aus Sonnenblumenkränzen, auch in den Gärten erheben die hochgewachsenen Blumen ihre gelben Köpfe. Gerne dank ich dir für deinen ergänzenden Kommentar mit lieben WE-Grüßen, Inge


Elin (hildegard.kuehneweb.de) 04.08.2017

Liebe Inge,
die Sonnenblumenfelder im August zu betrachten sind sehr anmutig,
sie leuchten weit bis zum Horizont. Dir entgeht wirklich nichts,
sehr gerne gelesen.
Herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Inge Hornisch (04.08.2017)

Liebe Hildegard, gestern fuhr ich an herrlichen Sonnenblumenfeldern beidseitig einer Bundesstraße vorbei und erfreute mich an ihrem gelben Leuchten. Vielen Dank für deinen ergänzenden Kommentar. Dir liebe Grüße und ein schönes Sommerwochenende, Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).