Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„es Herbstelt...“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 04.08.2017

Eh wir uns umschaugn isch der Herbst schon im Lond lieber Paul. Zur Zeit ischs no ordentlich hoaß bei ins, 36-37 Grad, obr in dr Nocht kiahlts doch a bisl ob. I hoff enk gehts guat. Mir sein kaum amol an Tog dahoam. Des Wetter isch auf den hohen Almen viel besser zu ertrogn, do geht olm a wian dr Wind. Liebe Grüße zu enk von Anna und Luis

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.08.2017)

jA; BEI eich DROBM MUASS EH SCHO NIMMA SO HOASS SEIND; WIA DRUNT IN TAL... LG von uns


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 04.08.2017

Lieber Paule,

Zunächst lieben Dank für die postalische Überraschung... habe mich / haben uns über beides sehr gefreut. Tolle Inhalte, Doris liest diesmal zuerst;-))

Werde das Heft mal mitnehmen zur Truymannia. Könnte mir vorstellen dass das bei uns ebenso gefallen würde wenn mehrere daran arbeiten.

Gedicht ist pfundig und das Foto ist ein Meisterstück.

Herzlich grüßen D. + H.

Lulu mein Lieber

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.08.2017)

Das war meine Intetion, dass Ihr auch sowas macht... Freue mich, Dank fürs feedback!


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 04.08.2017

Lieber Paul,

das ist bei uns genauso. Auch in unserem Wald ist der Bokenkäfer und deshalb immer als Ausrede zu gebrauchen schöne, alte Eichen zu fällen. Die Käfer haben mit der Eiche gar nichts am Hut. Sie wollten sie nur teuer verkaufen. Da wo der Borkenkäfer ist, steht noch alles. Nur wird es dort immer lichter. Lügen tun einfach alle, ist ekelhaft. Ja und kranke Bäume mit gelben Blättern haben wir auch,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.08.2017)

So isses - Dank und GLG


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 04.08.2017

Wenn es einmal herbst'lt rundherum,
ist bald auch schon der Sommer um,
dann ist es nicht mehr ganz so heiß,
wo jeden Tag nur rinnt der Schweiß.

Paule, dein Gedicht sagt sehr viel aus, lG von Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).