Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Glasbetrug“ von Roland Drinhaus

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Roland Drinhaus anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erfahrungen“ lesen

Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 05.08.2017

...Roland, ich gucke auch manchmal zu tief ins Glaserl, kam mir aber noch nie betrogen vor.
Schmunzelgrüße von Bertl.

 

Antwort von Roland Drinhaus (06.08.2017)

Lieber Bertl. Das wo du (zu) tief hineingesehen hast, ist zwar auch von oben her gesehen rund, aber eine Glaskugel wars wohl nicht. Wenn ich zu tief in ein solches Glas schaue, komme ich mir aber doch schonmal betrogen vor; -und zwar wenn es leer ist! Einen schönen Sonntag wünscht dir, Roland


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).