Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„ “Ein Indianer kennt keinen Scherz““ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Wortwörtliches-Wortspiele“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 11.08.2017

Auf deine ganz spezielle Art und Weise, lieber Siegfried, wird der Indianer-Spieltrieb wieder geweckt. Mir gefallen deine Wortspiele! Herzlichst RT

 

Antwort von Siegfried Fischer (12.08.2017)

Ja, nur kommt diese spezielle Art und Weise offensichtlich nicht so an bei den Kommentatoren. Aber die recht hohen Klickzahlen erfreuen und motivieren mich immer wieder. Ab und zu gibt es dann doch ein paar lobende Worte. - Herzlichen Dank dafür. - LG Siegfried


Ernst Woll (dr.wollversanet.de) 08.08.2017

Mal was Neues, lieber Siegfried, hat mir sehr gut gefallen. Hast auch Kindheitserinnerungen geweckt, wie gern haben wir früher mit Indianerfiguren gespielt und viel darüber gelesen – bedaure dass mir viele Namen und Begriffe erst nach Anstoß wieder einfallen. Danke für den Beitrag.
LG Ernst

 

Antwort von Siegfried Fischer (09.08.2017)

Lieber Ernst, es freut mich, dass mein Scherzartikel wenigstens Dir ein bisschen gefallen hat. Vielleicht wollten mich die anderen Kommentarschreiber ein bisschen schoschonen. - LG Siegfried


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 07.08.2017

Lieber ROT-Häu(p)tling Siegfried!
Wie schmerzfrei DU wieder große RAUCHzeichen setzt,
CROW sind alle Indianer bei NACHT und gut vernetzt...
Mit MOCCASINS tust du leise bis APPA latschen...
Vor Freude kriegst Beil aus Graben vom Apatschen
Was Bluts-Geschwister kennen: ER NIE SCHMERZ und SIE JUX
Danke, für den roten Lösungs-faden
GROSSER weiser MANN, Siegfried
es grüßt friedlich pfeifend der Schwabenpfeil Jürgen

 

Antwort von Siegfried Fischer (09.08.2017)

,Ja, lieber Jürgen, das stimmt genau, alle Indianer sind bei Nacht CROW. Und selbst bei Tageslicht sieht man es einem Indianer nicht an, wenn er sich schämt, weil er ja e rot isch. - Danke fürs Lesen und Kommentieren. LG Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).