Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Unphysiologische Verdauung“ von Ernst Dr. Woll

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ernst Dr. Woll anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aphorismen“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 13.08.2017

Lieber Ernst, man rätselt mit dem Kandidaten, wie das wohl gekommen ist, hat aber schon eine Ahnung, weil er alles so schnell verputzte. Gut gekaut, ist halb verdaut, das ist heute noch gültig. Bei dem Stress ist das manchmal nicht zu machen. Toller Apho und regt an, besser zu kauen.

LG Margit

 

Antwort von Ernst Dr. Woll (17.08.2017)

Danke, liebe Margit, wenn Kauen und Verdauen nicht richtig hinhauen, sollte man in den Darm und Magen schauen oder auch das Gebiss nachschauen um letztlich aber durch unverdaute Worte keinen Streit aufzubauen. Also viele Möglichkeiten alles zu verdauen. LG Ernst


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 11.08.2017

Dem, lieber Ernst, kann ich aus beruflicher Erfahrung nur zustimmen! Grüße dich herzlich. RT

 

Antwort von Ernst Dr. Woll (13.08.2017)

Danke, lieber Rainer, eine Zustimmung vom Fachmann tut gut, macht zum Weiterschreiben Mut. LG Ernst


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 10.08.2017

Lieber Ernst, ein wirklich guter Apho.
Ein nicht ausreichendes Kauen kann im Ernstfall
zum mentalen Darnverschluss führen.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Ernst Dr. Woll (13.08.2017)

Danke, lieber Hans-Jürgen, ja, sehr häufig Verschlussgefahren bestehen, wenn Menschen das Zerkleinern nicht verstehen. LG Ernst


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 10.08.2017

...ja, so ist es wohl Ernst;-) am besten, man lässt es erst gar nicht zu Problemen kommen.
LG Bertl.

 

Antwort von Ernst Dr. Woll (13.08.2017)

Danke, Bertl. und Du hast recht, sich mit Problemen plagen, das ist immer schlecht. LG Ernst


sifi (eMail senden) 10.08.2017

Ich habe den Satz jetzt mal gründlich durchgekaut,
lieber Ernst. Ich finde die Kritik ist nicht berechtigt,
wenn gebissenlose ältere Menschen ("Kauboys")
auf Grund ihres fehlenden bzw. fehlerhaften
Kauapparats Probleme beim Kauen haben.
Zur Lösung des Problems empfehle ich Einheitsbrei.
LG von VERA BREICHEN

 

Antwort von Ernst Dr. Woll (13.08.2017)

Ganz vielen Dank für die gereimte ausgezeichnet auch zum Schmunzeln anregende Antwort. LG Ernst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).