Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Herz“ von Hildegard Kühne

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Heidelind (Sekretaeriaol.com) 27.09.2017

Liebe Hildegard, eine Ode an wohl das beste was in einem Menschen steckt. Nur manche kennen einfach seinen Wert nicht. LG, Heidelind

 

Antwort von Hildegard Kühne (28.09.2017)

Liebe Heidelind, wenn es einmal anfängt zu stottern, dann bekommt man doch mit der Angst zu tun. Leider wird alles so elbstverständlich genommen, was es in keinem Fall ist. Danke dir herzlich für das Lesen mit deinem positiven Kommentar und das du den Wert des Herzens erkannt hast. Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 19.08.2017

Liebe Hildegard, wir wissen oft den Stellenwert von unserem Herz nicht zu schätzen! Für mich ist es immer wieder ein Wunder! Grüße Franz

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.08.2017)

Lieber Fraunz, du hast es richtig erkannt, unser Herz wird oft erst dann geschätzt, wenn es aus dem Takt gerät. Danke dir und herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 15.08.2017

Liebe Hildegard,

du hast das Herz gut beschrieben. Es ist immerhin das wertvollste Organ. Mein Herz z.B. benötigte eine Generalüberholung und nun schlägt es im Gleichtakt wie gewohnt
weiter. Vor noch vor 100 Jahren schlüge es nicht mehr. Es mag vieles in der heutigen Welt schlecht sein, aber die ärztliche Kunst verdient jedoch große Hochachtung.

Liebe Grüße von karl-Heinz

 

Antwort von Hildegard Kühne (15.08.2017)

Lieber Karl-Heinz, danke dir herzlich für deinen lobenden Kommentar und ich wünsche dir dank der Medizin, dass dein Herz auch weiterhin im Gleichtakt schlägt. Herzliche Grüße von Hildegard


Ramona Be (ramona.benouadahweb.de) 15.08.2017

Liebe Hildegard,

dein wunderschönes Gedicht gefiel mir wieder sehr gut.
Der Mensch ist einer Wunderwerk.
Liebe Grüße,Ramona

 

Antwort von Hildegard Kühne (15.08.2017)

Liebe Ramona, da stimme ich dir voll zu und wir schenken unserem Herzen viel zu wenig Augenmerk. Danke dir herzlich für deinen lieben Kommentar und schicke dir herzliche Sonnengrüße von Hildegard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 14.08.2017

Liebe Hildegard,
von Herzen von mir und auch mit Freude gelesen.
Da kann ich nur so leis zustimmen.
Liebe Sonnengrüße schickt dir herzlichst Gundel

 

Antwort von Hildegard Kühne (14.08.2017)

Liebe Gundel, auch ich danke von Herzen für deine lobenden Worte und schicke dir herzliche Sonnengrüße von Hildegard


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 13.08.2017

Liebe Hildegard!
Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz; denn es ordnet sein ganzes Wesen. Herzliche Sonntagsgrüsse Karin

 

Antwort von Hildegard Kühne (14.08.2017)

Liebe Karin, da stimme ich dir zu, denn unser Herz ist der Motor unseres Körpers. Meinen Dank für deine lieben Worte und schicke dir herfzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 13.08.2017

Sitzt das Herz am richt'gen Fleck,
sind die Ängste, Sorgen weg.

Hildegard, bewahre dir dein gutes Herz!

LG Bertl.

 

Antwort von Hildegard Kühne (14.08.2017)

Lieber Bertl, so ist es wahrhaftig und danke dir herzlich für deine lieben Worte und schicke dir herzliche Montagsgrüße von Hildegard


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 13.08.2017

das Herz, liebe Hildegard, und das sagt uns auch dein Gedicht ,ist und symbolisiert für uns Menschen viel mehr. Es ist poetisch und mystisch umflort (und manchmal fällt es einem auch in die Hose...lächel).
LG von Monika

 

Antwort von Hildegard Kühne (14.08.2017)

Liebe Monika, was das Herz ausmacht hast du wunderbar in deinem Kommentar ausgedrückt. Meinen herzlichen Dank und schicke dir sonnige Montagsgrüße von Hildegard


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 13.08.2017

Liebe Hildegard,

man kann das Herz nicht nur als Muskel betrachten, es verleiht Flügel und lässt fallen. Aber gern schlägt es im Takt, so wie bei dir, der Freude.

Liebe Sonntagsgrüße von Margit

 

Antwort von Hildegard Kühne (14.08.2017)

Liebe Margit, was das Herz alles ertragen muss und wir betrachten es immer wieder mit viel Freude wie dein Kommentar es beweist. Danke dir und schicke dir herzliche Grüße zum Wochenbeginn mit herzlichen Grüße von Hildegard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).