Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Mond ist aufgegangen“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

15.08.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

offensichtlich gehört du nicht zu den Menschen, die der Vollmond nicht schlafen lässt.
Auch mich stört er nicht. Wenn ich alter Mensch in der Nacht mehrmals aus dem Bett muss, dann brauche ich kein anderes Licht.
Ich danke dir und grüße dich herzlich,
Karl-Heinz

Karin Grandchamp (18.08.2017):
Lieber Karl-Heinz! Mich stört er ûberhaupt nicht, ich finde ihn sogar sehr romantisch. Als ich noch jung war, konnte ich allerdings bei Vollmond nicht schlafen. Herzlichen Dank und liebe Grüsse Karin

Paule (paul-uhlweb.de)

15.08.2017
Bild vom Kommentator
Hallo Karin,
mich lässt er nicht schlafen, in solchen Nächten fehlen mir mindesten 4 Stunden Schlaf...
Auch ich schreibe dann über ihn - so verschafft er mir ein Thema...
LG der Paul

Karin Grandchamp (18.08.2017):
Hallo Paul! Vollmond oder nicht, ich schlafe sehr gut. Allerdings konnte ich in jungen Jahren bei Vollmond nicht schlafen. Lieben Dank, herzlichst Karin

Gundel (edelgundeeidtner.de)

14.08.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,
ein wundervolles Werk von dir.
Mein Freund Mond mag ich und
kann dabei gut schlafen. Er stört
überhaupt nicht.
Liebe Sonnengrüße schickt dir Gundel

Karin Grandchamp (18.08.2017):
Liebe Gundel! Ganz lieben Dank für deinen Kommentar. Ich mag auch den Mond und sitze abends oft auf der Terasse, um ihn zu bewundern. Manchmal glaube ich sogar, dass ich ein lachendes Gesicht sehe. Vielleicht geht es anderen auch so. Herzliche Grüsse Karin

freude (bertlnagelegmail.com)

14.08.2017
Bild vom Kommentator
...ja Karin, unser ständiger Begleiter verfolgt uns immer wieder. Ein super Bild zum begrüßungswerten Mondgedicht.
LG Bertl.

Karin Grandchamp (18.08.2017):
Danke Bertl! Ich finde den Abend sehr romantisch in Begleitung vom Mond. Wie oft bin ich am Abend draussen, um hn zu bewundern. Liebe Grüsse Karin

esuark (gekrhigmail.com)

14.08.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Karin
Gern gelesen
Ich denke Der Mond es gut mit Dir meint
Du weißt auch, dass er nicht immer scheint.
da schlage ich vor, dass in Mondloser Nacht
Du sorgsam, lieb wirst von mir bewacht.
Liebe Schmunzelgrüße Gerhard

Karin Grandchamp (18.08.2017):
Lieber Gerhard! Eine Nacht mit Mondschein ist doch etwas Romantisches, vor allem für eine Träumerin, wie ich es bin. Ich werde in mondloser Nacht an dein Angebot denken. Mit Dank, herzliche Grüsse Karin

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

14.08.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,
schön wie du den Mond bedichtest und es herrlich findest, wenn er so hell scheint.
Mich stört der Mond auch nicht und ich kann wie du wunderbar unter seiner Obhut
schlafen.
Wünsche dir einen sonnigen Montagmorgen mit herzlichen Grüße von
Hildegard

Karin Grandchamp (18.08.2017):
Liebe Hildegard! Wenn der Mond abends scheint, freu ich mich, weil ich ihn sehr romantisch finde. Manchmal habe ich sogar das Gefühl, als hätte er ein Gesicht und lacht mich an. Mich stört er keineswegs obwohl ich in jungen Jahren bei Vollmond nicht schlafen konnte. Lieben Dank, herzliche Grüsse Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).