Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Barcelona“ von Wally Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wally Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 23.08.2017

...Wally, sicher ist man nirgends mehr,
weder in der Stadt, oder am Meer.

LG Bertl.


MarleneR (HRR2411AOL.com) 21.08.2017

Liebe Wally,

solch unfassbare Greueltaten zu beschreiben, es dreht einem den Magen um.
Und es wird so weiter gehen, fürchte ich, denn das Böse auf der Welt, es hat
längst die Macht übernommen.Ausserdem gibt es noch einige Wahnsinnige, die
die Welt, wenn dem nicht Einhalt geboten wird, in das schlimmste Chaos
stürzen. Und die Welt sieht zu. Manchmal wünsche ich mir, es gäbe einen Knall
und die Erde hätte die Chance, noch mal ganz von vorne anfangen zu können,
aber dann ohne die Menschen. Dann ging es ihr gut.

Liebe Grüße zu dir und Fred von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).