Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Glut der Bürde “ von Ramona Benouadah

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ramona Benouadah anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 26.09.2017

Liebe Ramona,
dem Teufel kann man nicht die Hand reichen, sonst verbrennt man sich daran.
Er merkt es schnell und zieht sich brüllend und wutentbrannt in sein Höllenreich
zurück.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Ramona Benouadah (27.09.2017)

Liebe Hildegard, man verliert seine Seele,wenn man dem Teufel seine Hand reicht. Vielen lieben Dank für deinen tollen Kommentar. Ich freue mich. Liebe Grüße,Ramona


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 26.09.2017

Zum Bundestag habe ich meine Gedanken auch am heutigen Tag! Da kracht es richtig! Grüße Franz

 

Antwort von Ramona Benouadah (27.09.2017)

Lieber Franz, ja das muss ich unbedingt lesen. Herzlichen Dank. Liebe Grüße,Ramona


Bild Leser

digger (ralf.gluesingweb.de) 25.09.2017

Die braune Brut wird bald vergeh'n
Weil sie sich an die Gurgel geh'n
Im Postenpoker blitzt das Messer
Vielleicht ist's gut, vielleicht ist's besser

Dann wird der Mief von tausend Jahren
Die vielleicht nur ein Jährchen waren
Sich wohl verziehen, hoff' ich sehr
Und AfD gibt's nimmer mehr

Liebe Ramona,
sie brüllen laut, aber es sind halt nur "Affen".
Klotzhohl und dämlich. Ein bisschen Courage und sie
haben keine Antworten mehr.
Liebe Grüße,
Ralf

 

Antwort von Ramona Benouadah (25.09.2017)

Lieber Ralf, ich bin sehr beeindruckt von deinem Mut und deiner Courage. Du schreibst mir aus der Seele und aus dem Herzen,ich danke dir sehr herzlichst für das,für mich,sehr beeindruckende Gedicht. Deine Meinungen und Ansichten sind wichtig für mich und hilfreich. Liebe Grüße,Ramona


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 25.09.2017

..leicht hat Merkel es mitnichten,
doch die Mutti wird's schon richten.

Ramona, gN8 und lG von Bertl.

 

Antwort von Ramona Benouadah (25.09.2017)

Lieber Bertl, da stimme ich dir zu.Schön gedichtet dein Kommentar (grins). Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Liebe Grüße,Ramona


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).