Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wie der Wind“ von Patrick Rabe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Patrick Rabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Glauben“ lesen

Klaus lutz (klangflockeweb.de) 04.10.2017

Als gläubiger Christr finde ich das intreressant! Daran zu erinnern, das es einmal einen Jesus Christus gab, ist immer wichtig! Klaus

 

Antwort von Patrick Rabe (04.10.2017)

Ja, lieber Klaus, ich nenne Ihn zwar gar nicht in meinem Gedicht, aber du hast recht, er und die Gemeinschaft, die Ihm nachfolgen, sind das Thema. Ich seh das allerdings nicht kirchlich. Ein Nachfolger Christi kann auch jemand sein, der seinen Namen gar nicht kennt. Liebe Grüße, Patrick


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 04.10.2017

Ein guter, eingehender Songtext, Patrick,
der die mannigfaltigen Dinge nennt, die
wir auf der Reise durch unser Leben sind.
Und alles dient der Vervollkommnung.

Liebe Grüße zu dir - Renate

 

Antwort von Patrick Rabe (04.10.2017)

Liebe Renate, ich weiß momentan gar nicht, ob ich zur "Nachfolge Christi" tauge. In mir sieht es ganz anders aus... Liebe Grüße, Patrick


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).