Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Baumgedanken“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

Stiekel (Rene.Berggmx.de) 28.10.2017

Liebe Margt,

so folgte dein Baum meinem Pflaumenbaum. Ich habe dein Gedicht gerne gelesen, besonders deshalb, weil du ihn selber erzählen ließest.

Liebe Grüße von Sabine

 

Antwort von Margit Farwig (29.10.2017)

Liebe Sabine, wir sind halt immer am Geschehen dran, wirklichkeitsnah und überzeugend...Danke und liebe Grüße von Margit


Night Sun (m.offermannt-online.de) 28.10.2017

Liebe Margit, in deinem Gedicht hast du dich intensiv in die Rolle des Baumes hineinversetzt und dich mit dem Thema eingehend beschäftigt. Dir liebe Wochenendgrüße, Inge

 

Antwort von Margit Farwig (29.10.2017)

Liebe Inge, es hat mir Freude bereitet, habe mich auch verglichen. Danke und liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 28.10.2017

Liebste Margit,


der Baum lebt und auch wenn er lange braucht, nimmt er alles aus seiner Umgebung wahr. Und ich erlebe hier in meinem Wald buchstäblich ständig das traurige Lied der Alexandra nach, weil hier jeden Tag ein Baum fällt unter dem Gebrause des Prozessors. Das tut mir auch immer weh. Ich liebe Bäume und Du auch, wie man hier poetisch feststellen kann. Hoffen wir, dass es sie noch laaaange gibt,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Margit Farwig (28.10.2017)

Liebste Heidi, für deinen empathischen Kommentar sage ich dir herzlichen Dank. Die alten Bäume haben so etwas Beruhigendes an sich, das man nicht missen möchte. Du erlebst alles so wunderbar hautnah. Liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 27.10.2017

Liebste Margit,
ein gefühlvolles Natur-Gedicht.
Ein Rückblick von einem, vielleicht
uralten Baum, zu jeder Jahreszeit
strahlte er seinen Reiz aus.
Ja, ein Baum oder Bank könnte vielmehr erzählen.
Ich denk dabei an einen alten Apfelbaum,
er muss leider nun weichen.
Besinnlich und auch melancholisch dein herrliches Gedicht.
Liebe Nachtgrüße schickt dir deine Gundel

 

Antwort von Margit Farwig (28.10.2017)

Liebste Gundel, für deinen empathischen Kommentar sage ich dir herzlichen Dank. Die alten Bäume haben so etwas Beruhigendes an sich, das man nicht missen möchte. Liebe WE-Grüße schickt dir deine Margit


rnyff (drnyffihotmail.com) 27.10.2017

Die Memoiren eines Baumes, wunderbar zart erzählt. Obwohl Standort gebunden konnte er viele Geschichten erzählen und leidet jetzt wie alles Lebendige an den Altersgebresten. Ausgezeichnet hasr Du dich in den Baum hinein gelebt. Herzlich Robert

 

Antwort von Margit Farwig (28.10.2017)

Für den netten Kommentar bedanke ich mich. LG Margit


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 27.10.2017

Liebe Margit,
Dein wunderschönes Gedicht vom Baum erinnert mich
stark an das Lied der Sängerin Alexandra.
"Mein Freund, der Baum ist tot.
Er fiel im frühen Morgenrot."

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Margit Farwig (28.10.2017)

Lieber Hans-Jürgen, so ist es, schade, dass Alexandra so früh sterben musste. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 27.10.2017

Hallo Margit!
Ein tolles Gedicht! Gefällt mir sehr!
Du wirst immer produktiver!
Liebe Grüße!
Schickt dir dein Freund der Poesie,-
Horst Werner!

 

Antwort von Margit Farwig (28.10.2017)

Hallo Horst Werner, das Gedicht ist uralt. Herzlichen Dank und liebe Grüße von deiner Lyrikfreundin Margit


sifi (eMail senden) 27.10.2017

Aber warte nur ein Weilchen,
geh mir Weg mit Säg' und Beilchen!
Und nach kaltem Wintergebraus
schlag' ich im Frühling wieder aus.
Wenn es mir dann auch noch passt,
lache ich mir einen Ast ...
LG Siegfried

 

Antwort von Margit Farwig (28.10.2017)

Für den netten Kommentar bedankt sich der Baum. LG Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).