Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Täuschung“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Absurd“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 29.10.2017

Das passt sehr gut zu Halloween,
da hat so mancher schon geschrien,
wenn überall die Geister los
und ich mir denkt: was war das bloß?

Gefiel mir richtig gut.

Sonntagsgrüße - Renate


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 29.10.2017

Lieber Hans, Du hast Dich mit interessanten Gedanken
auseinandergesetzt..
Was ist aber mit dem Wort "enttäuscht". Dieses Wort ist
ja negativ besetzt. Demnach wäre die Täuschung ja
positiv.
LG Hans-Jürgen


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 29.10.2017

Täuschungen und dies darauf bezogen, dass wir glauben etwas zu sehen was nicht vorhanden ist, dies Hans erleben wir immer wieder einmal! Grüße Franz


rnyff (drnyffihotmail.com) 29.10.2017

Du sagst es prima, aber viele unserer Dichter haben das vermutlich noch nie erlebt. Helfen wir ihnen auf die Sprünge:
Wenn du nicht weisst, was Täuschung ist,
Wie Hans sie schön bedichtet,
Dann rat ich dir zu einer List:
Mit Alkohol belichtet,
Erkennst du nicht mehr wer du bist,
Nichts ist mehr ausgerichtet.
Das ist an sich zwar ziemlich Mist,
Bis dass sich`s wieder lichtet.
Herzlich Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).