Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Luther kontra Halloween?“ von Michael Reißig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Horst Werner (horst.brackergmx.de) 02.11.2017

Hallo Michael!
Das Eine hat mit dem Anderen nichts tu tun!
Eigendlich müßtes du doch Stolz sein,das Wittenberg/ Luther weltberühmt sind!
Oder?
Liebe Grüße!
Horst Werner

 

Antwort von Michael Reißig (02.11.2017)

Lieber Hörst, Wittenberger bin ich nicht. Zwar hat das Eine mit dem Anderen nichts zu tun, jedoch die Feierlaunen, denen sich der Kommerz natürlich bedient, sorgen dann doch wieder für eine gewisse Gemeinsamkeit! Vielen Dank für deinen Kommentar! LG. Michael


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 01.11.2017

Lieber Michael,

es ist schon schwierig, einen Zusammenhand zu finden und zu begründen. Du hast es in Angriff genommen und das nicht nur für die Frommen...:-)

LG Margit

 

Antwort von Michael Reißig (02.11.2017)

Liebe Margit, manchmal hatte ich den Eindruck, dass Halloween einen höheren Stellenwert hat, als der 500. Jahrestag des Thesenanschlages an die Tür zur Schlosskirche in Wittenberg. Das ist der Grund, weshalb ich versucht habe, beide Ereignisse in einem Gedicht aufleben zu lassen. Ich danke dir für den Kommentar, den ich echt toll fand! LG. Michael


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).