Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die richtige Fragestellung“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 01.11.2017

Mit Asche muss nicht jeder sich bewerfen,
- Unzählige auf dieser Welt,
sie leben einen Maßstab, der Dunkles erhellt,
und ohne sie, da wäre es um diese Welt
noch um einiges schlechter bestellt.

Darüber aber wird zu viel geschwiegen,
dieser EINSATZ scheint nicht viel zu wiegen,
denn Kriege, Not und Kämpfe überfliegen,
die dann alle BEACHTUNG kriegen.

Hoffnung für Alle liegt allein im Guten.
Wenn das zu Allen durchdringt, Platz nimmt,
wird jeder sich auch einiges zumuten...
Die Wäsche im Gehirn wird an Kraft verlieren.
Man kann die Menschen viel "weiser führen",
dann würden sich nicht so viele in Agonie verlieren...

Denn was ununterbrochen"gepredigt" wird
von den Hohen Rängen, das bleibt gern
unverwüstlich in den Köpfen hängen...

Gedankengrüße - Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).