Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedicht ohne Zwischending“ von Roland Drinhaus

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Roland Drinhaus anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 02.11.2017

Lieber Roland,
sehr interessant deine Vierzeiler mit der jeweiligen
Gegenüberstellung zu lesen und gefallen mir.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Roland Drinhaus (03.11.2017)

Liebe Hildegard. In meinem Gedicht habe ich mal die verschiedensten Gegensätze passenden Oberbegriffen zugeordnet (in den ersten 2 Zeilen eines Verses). Die beiden darauffolgenden Verse zeigen dann immer wieder, dass sich diese Gegensätze zwar nicht unbedingt in der Mitte treffen müssen, aber trotzdem in einem Bezug zueinander stehen. Schön das es dir gefallen hat. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße, Roland


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 01.11.2017

Lieber positiv NONSTOPPENDER Roland!
Deine sechs Vierzeiler zeigen Gefühl
Ein Glücksfall dank Positivstress...
Im Weltall Schnee? ´ne IDEE zu kühl
Nur geistige Liebe und HAPPINESS

Meine harmonische 4-zeiler dazu:
zu dumm ging´s JENEN,
die nur bei JING´s gähnen...
am selben Strang JECKEN,
die sich zu JANG strecken!
++++++++
KRUG-SCHLUMMER
tun dieselben Gecken
SCHLUG KRUMMER
ich auf gelben Säcken
+++++++++
Wie du siehst ich traf
mit SERVUS in Wien Elche
Und locker am Deichgraf
küssten sogar IHN welche ;-))

Herzl. dings-äh.... Zwischengrüße ins Sauerland
vom freundlichen Nonstop-Schwaben Jürgen

 

Antwort von Roland Drinhaus (03.11.2017)

Lieber Jürgen. Viefalt ohn Einhalt, Glücksfälle, Liebe statt Hass.... meine Vierzeiler stehen alle im Bezug zueinander, obwohl sie gegensätzlicher kaum beginnen können. Klar! Das ist Positivstress, weil: Vielfältig. Die schönen Vierzeiler, die du da sehr schön für mich zusammengereimt hast, stehen aber nicht im Bezug zum Kommentar, oder? Macht ja nix.... denn Humor wie du ihn in Form von Deichgrafen und Jecken ganz auf deine Weise verarbeitest, habe ich selbst im Gedicht ein wenig vermissen lassen..... das wäre aber sicher ein Thema bei einer Fortsetzung des Gedichts. Danke für Grüße und Kommi! Ich grüße herzlich ins Ländle zurück und freue mich auf Morgen, wenn ich in Dortmund hoffentlich meine Bayern siegen sehe. L.G. Roland


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 01.11.2017

Ich habe es langsam aufgesogen
und es ist gut, ungelogen!

Liebe Grüße von Renate

 

Antwort von Roland Drinhaus (03.11.2017)

Liebe Renate. In meinem Gedicht habe ich mal die verschiedensten Gegensätze passenden Oberbegriffen zugeordnet (in den ersten 2 Zeilen eines Verses). Die beiden darauffolgenden Verse zeigen dann immer wieder, dass sich diese Gegensätze zwar nicht unbedingt in der Mitte treffen müssen, aber trotzdem in einem Bezug zueinander stehen. Schön das es dir gefallen hat. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße, Roland


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).