Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mierengrüße“ von Inge Hornisch

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Hornisch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 03.11.2017

Liebe Inge,
wie schön wieder in Poesie umrankt.
Hier blüht noch die Gartenmelde und vereinzelt kleine Veilchen.
Liebe Grüße mit 12 ° schickt dir Gundel

 

Antwort von Inge Hornisch (05.11.2017)

Liebe Gundel, die Gartenmelde sah ich mir gerade im Wikipedia an, es gibt eine rote und eine grüne Variante, sie gehört zu den Fuchsschwanzgewächsen. Herbstveilchen habe ich auch erst in den letzten Jahren entdeckt, es handelt sich um die Duftveilchen, welche im Frühling und Herbst blühen können. Vielen Dank für deinen informativen Kommentar. Dir liebe Grüße, Inge


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 03.11.2017

Wußte gar nicht was Mieren sind. Lerne immer wieder bei dir dazu

 

Antwort von Inge Hornisch (05.11.2017)

Guten Abend Hans, es gibt natürlich verschiedene Mierensorten wie z. B. die Vogelmiere, die Hainmiere. Dieses Gedicht befasst sich mit der Sternmiere, die im Mai an Waldwegen und Waldrändern blüht. Gerne danke ich dir für deine Zeilen mit herzlichen Wochenendgrüßen, Inge


Elin (hildegard.kuehneweb.de) 03.11.2017

Liebe Inge,
so einen lieben Mierengruß im Maimorgen nimmt man
gerne an. Sie sind unverwüstlich mit ihren kleinen
leuchtenden Sternen.
Liebe Grüeß von Hildegard

 

Antwort von Inge Hornisch (05.11.2017)

Liebe Hildegard, leider sind die Sternmieren nur in dieser Jahreszeit an Waldwegen und Waldrändern anzutreffen. Die kleinblütigere und weit verbreitete Vogelmiere blüht auch im Herbst nochmals. Herzlichsten Dank für deine ergänzenden Zeilen. Dir liebe Wochenendgrüße, Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).