Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Allein“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 07.11.2017

Liebe Margit, und schon warst D>u mit diesem schönen Gedicht nicht mehr allein.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Margit Farwig (08.11.2017)

Lieber Hans-Jürgen, so kann man es auch sehen, bin aber ein wenig schreibfaul geworden. Danke und liebe Grüße von Margit


Elin (hildegard.kuehneweb.de) 05.11.2017

Liebe Margit,
alleine mag ich auch nicht sein, aber gleich eine Falle
aufstellen muss nicht sein. Binn gespannt was du auch
fängst, deine Gedanken gefallen mir.
Schicke dir herzliche Sonntagabendgrüße von Hildegard

 

Antwort von Margit Farwig (06.11.2017)

Liebe Hildegard, das wird nicht verraten, sonst riechst du noch den Braten. Schmunzeldank und liebe Grüße dir von Margit


Tensho (eMail senden) 05.11.2017

Was sich da wohl drin verfängt? Hoffentlich viele Leser . :-)
LG Bernhard

 

Antwort von Margit Farwig (06.11.2017)

Das wird nicht verraten, sonst riechst du noch den Braten...Schmunzeldank mit Grüßen von Margit


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 05.11.2017

Gute Idee - aber fängst du Männer, Mäuse, Milchpiraten?
Schmunzelgruß vom Paul mit LG

 

Antwort von Margit Farwig (06.11.2017)

Das wird nicht verraten, sonst riechst du noch den Braten...Dankesschmunzeln mit Grüßen von Margit


rnyff (drnyffihotmail.com) 05.11.2017

Gutes für den eignen Teller
Findet selbst der Fallensteller
Selten oder öfter nie,
Meist ist es bloss Federvieh.
Herzlich Robert, der zu Vorsicht mahnt!

 

Antwort von Margit Farwig (06.11.2017)

Es war ein Hahn, der mich entrückte, sein Krähen mich derart verzückte, ich riss ihm eine Feder aus, die Falle war für ihn kein Schmaus...Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 05.11.2017

Liebste Margit,
einfach herrlich, gute Gedanken.
Ich schalte ab in der Natur,
sie gibt mir Frische und Geborgenheit.
Dir wünsche ich einen besinnlichen
Sonntag, so ohne Falle:-)))
Liebe Naturgrüße schickt dir deine Gundel

 

Antwort von Margit Farwig (05.11.2017)

Aha, liebste Gundel, du bist mir schon in die Falle gegangen. Ansonsten bin ich auch viel in der Natur, gestern noch um den See gegangen, dann ins Restaurant, auf den See geschaut und geschlemmt... Herzlichen Dank und einen schönen Sonntag wünscht dir deine Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).