Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ich brauche Luft, ich miste aus“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 07.11.2017

Liebe Karin, Dein Gedicht hat mir sehr gefallen. Nur wer beizeiten
in den Schränken aussortiert, findet Platz für neue Sache, Diesem
Prinzip unterordnet sich auch meine bessere Hälfte.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Karin Grandchamp (13.11.2017)

Lieber Hans-Jürgen! Mit den Jahren sammelt sich so viel an im Haus, dass man nicht einmal mehr weiss, wo was ist. Die Schränke sind überfüllt , in allen Ecken steht etwas rum und wir werden nicht jünger. Darum muss man sich ab und zu Luft verschaffen. Wozu etwas aufheben, das man nicht brauch. Danke fürs Lesen und Kommentieren, herzliche Grüsse Karin


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 07.11.2017

Liebe Karin,

das ist ein wirklich guter Entschluss,
der bei mir auch noch greifen muss.
Ich mache es genau wie du:
zum Alten kommt dann Neues dazu.
Doch die Schränke wachsen nicht mit,
drum gebe ich meiner Unlust 'nen Tritt...

(Ich bin also nicht alleine!)

Liebe Grüße - Renate

 

Antwort von Karin Grandchamp (13.11.2017)

Liebe Renate! Das ist immer so eine Sache mit dem Ausräumen. Man möchte gerne aber zögert damit, weil man sich von manchen Dingen nicht trennen möchte. Wir werden aber alt und sollten unser Leben so einfach wie möglich gestalten. Ausserdem weiss man oft nicht einmal wo was ist.Ich habe mich fest entschlossen, Luft zu machen. Lieben Dank dir, herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 07.11.2017

ja, ab und zu kriegt man den Rappel...läche und das ist auch gut so, bevor man zumüllt.
Lächeln von Aylin

 

Antwort von Karin Grandchamp (13.11.2017)

Liebe Monika (Aylin) Ich glaube, manchmal ist es notwendig, dass man sich Luft verschafft. Ich will auch nicht nur den ganzen Tag mit der Putzerei verbringen oder Schränke durchsuchen, wenn ich etwas brauch. Ich machs mir leicht und behalte nur noch das, was ich brauche. Herzlichen Dank fürs Lesen und Kommentieren, liebe Grüsse Karin


ferni (fernibluewin.ch) 07.11.2017

Liebe Karin

Dein Gedicht hat mir gut gefallen
und mich an ein Gedicht erinnert,
das ich vor langer Zeit geschrieben habe.
https://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?55740+62

Besinnliche Grüsse - Franz

 

Antwort von Karin Grandchamp (13.11.2017)

Lieber Franz! Fein, dass dir mein Gedicht gefallen hat und ich habe deins ebenfalls gelesen, das auch bei mir Gefallen fand. Ich danke dir ganz herzlich, liebe Grüsse Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).