Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Nur für mich “ von Ramona Benouadah

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ramona Benouadah anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 12.11.2017

Gefällt mir sehr, Ramona! Ich hatte leider nie eine Oma als Spätling... (;-((
Herzlichen Gruß vom Paul

 

Antwort von Ramona Benouadah (19.11.2017)

Lieber Paul, herzlichsten Dank für dein Lob. Das tut mir sehr leid. Das ist sehr traurig. Liebe Grüße zum Sonntag schickt dir herzlichst Ramona


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 10.11.2017

Liebe Ramona

Die Oma ist ein besonderes Wesen für jedes Kind. Die Mutter ist meistens zu sehr beschäftigt. Dier Oma hat Zeit und viel Geduld. Ich habe damals schrecklich gelitten als meine Oma mit 58 Jahren starb.

Sehr emotional dein schönes Gedicht.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Ramona Benouadah (19.11.2017)

Lieber Karl-Heinz, herzlichsten Dank für deinen lieben Kommentar. Ich stimme dir zu. Es tut mir leid,dass du deine Oma schon so früh verloren hast. Meine Oma war der Quell meines Lebens. Es ist unerträglich ohne sie. Liebe Grüße zum Sonntag schickt dir Ramona


Elin (hildegard.kuehneweb.de) 10.11.2017

Liebe Ramona,
ein sehr bemerkenswertes Gedicht und du verehrst deine Oma sehr,
denn sie ist für dich dein Halt gewesen. Sie hat dir alles beigebracht,
was du für das Leben brauchst. Sie schenkte dir Liebe und aus ihren
Quellbrunnen schöpfst du heute noch. So einen lieben Menschen
kann man nicht vergessen und das zeigst du mit deinem herrlichen
Gedicht und das Foto, einfach traumhaft schön.
Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Ramona Benouadah (19.11.2017)

Liebe Hildegard, vielen lieben Dank für deinen wunderschönen und herzlichen Kommentar. Ja,meine Oma war mein Leben. Ohne sie ist es so dunkel und kalt. Liebe Grüße zum Sonntag schickt dir herzlichst Ramona


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 10.11.2017

Deine Oma war ein starker Pfeiler in deinem Leben.
Sie hat dir das Wasser für deine jungen Wurzeln gegeben.
Und immer wieder wühlt die Sehnsucht sich hervor,
die manchmal quält, weil man so viel verlor...

Liebe Grüße - Renate

 

Antwort von Ramona Benouadah (10.11.2017)

Liebe Renate, vielen lieben Dank für deine wundervollen Worte. Ja,meine Oma war der Quell meines Lebens. Ich bin nun einsam in der Wüste ohne Wasser. Liebe Grüße,Ramona


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).