Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Erster Frost“ von Heidrun Gemähling

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidrun Gemähling anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 12.11.2017

Tja - ist wohl nicht aufzuhalten...
# LG der Paul

 

Antwort von Heidrun Gemähling (12.11.2017)

Hallo Paul, zum Glück, Menschen greifen schon zu viel in die Natur ein und verändern das Klima auf unserer Erde, danke und LG Heidrun


Night Sun (m.offermannt-online.de) 11.11.2017

Liebe Heidrun, die Silberschicht des Frostes fehlt noch bei uns in der Natur, dafür morgens Nebeltropfen, Feuchtigkeit, Regen, Sturm, blasse Sonne hinterm Wolkenschleier und ein buntes Blättertreiben im Wind. Auch dein Gedicht reflektiert bildreich die derzeitigen Herbsttage. Dir liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Inge

 

Antwort von Heidrun Gemähling (11.11.2017)

Liebe Inge, hier hat sich der Frost erst ganz vorsichtig gezeigt, in zarten Spuren, das mich aber veranlasste, es zu schildern, wie es bald überall sein wird. Auch Die ein schönes Wochenende, LG Heidrun und danke.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).