Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„zum Diktat“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 13.11.2017

Lieber Gerhard,
eine schmunzelnde Einladung.
Dein Titel klingt noch harmlos,
aber hier ist eben Phantasie gefragt.
Jeder wird zu einer anderen Pointe Kommen:-))
Gut umgesetzt all deine Verse.
Liebe Regengrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Gerhard Krause (14.11.2017)

Liebe Gundel danke für Deinen Kommentar Wie hättest Du die Pointe gern ich war doch dieser Sache fern und weiß nicht was sich da abspielte und wie sich dort ein jeder fühlte. ich nehme an und halt's für richtig die beiden waren keusch und züchtig. Dir liebe Grüße Gerhard


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 12.11.2017

Meine Phantasie reicht leider nicht aus. Meine Vermutung: sie spielen Schwarzer Peter?

das paßt in die Sexismus-Debatte!

 

Antwort von Gerhard Krause (12.11.2017)

Lieber Hans Danke für den Kommentar Es kann durch sein, dass sie 'scharzer Peter' gespielt haben, ich war ja nun mal nicht dabei. Denk mal nach, vielleicht fällt Dir noch was anderes ein!!! Liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 12.11.2017

Lieber Gerhard,

es gibt so viele womanizer,
die Welt wird darum nicht viel weiser,
sie strolchen durch die Herzen der Damen,
so lange, bis sie nicht mehr kamen
die Herren, hatten sich was Neues aufgetan,
die Liebe fing von vorne an
völlig ohne Scham,
die Ehefrau ist wieder gram...

Liebe Sonntagsgrüße von Margit

 

Antwort von Gerhard Krause (12.11.2017)

Liebe Margit Danke für Deinen netten Kommentar Ewig drängen die Triebe und ab und zu 'ne neue Liebe die hatte wohl ein jeder schon nachgeholfen hat die Emanzipation. Liebe Grüße Gerhard


Tensho (eMail senden) 12.11.2017

Mitten aus dem Leben. :-)
LG Bernhard

 

Antwort von Gerhard Krause (12.11.2017)

Lieber Bernhard Danke für Deinen Kommentar. Wenn nicht stimmt, dann ist es vielleicht gut gelogen, aber die Wahrheit liegt sehr nahe. Lieben Gruß Gerhard


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 12.11.2017

Aber ich weiß, wie's weiter geht, ich schick' dir was, was manchmal geht...
servus der Paul

 

Antwort von Gerhard Krause (12.11.2017)

Lieber Paul Danke für Deinen Kommentar . . nun weiß ich auch wie es im allgemeinen und besonderen so weiter geht!!!!! Grüß mir die Berge Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).