Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„B L A U S T E R N E“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Geburtstag“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 13.11.2017

Liebe Marlene, ein liebevolles Geburtstaggedicht, dass die Veilchenaugen bestimmt zum Strahlen bringt. Dir herzliche Grüße und dem Geburtstagskind die besten Wünsche, Inge

 

Antwort von Marlene Remen (14.11.2017)

Liebe Inge, ich danke dir für die lieben Worte und Wünsche. Mein Julchen hat sich auch gefreut. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 12.11.2017

Liebe Marlene,
das ist ein ganz liebes Gedicht von dir. Manche Augen sind wirklich wie wunderschöne Sterne.

Eine etwas andere Sache von mir hier geschrieben. Als meine Mutter in den letzten Wochen , bevor sie starb, in ihrem Bett lag, habe ich sie immer gepflegt. Plötzlich sah ich, dass sie wunderschöne Veilchenblaue Augen hatte. Es ist eigenartig, ich habe das vorher nie wahrgenommen. Man guckt seine Lieben täglich an, und ist einfach nur an ihr Aussehen gewöhnt.
Du hast das "Angucken" so schön beschrieben.
Herzliche Sonntagsgrüsse von Wally

 

Antwort von Marlene Remen (14.11.2017)

Liebe Wally, dankeschön für deine lieben Worte. Meine Mutter hatte auch blaue Augen, allerdingst hellblaue. In den letzten zwei Jahren ihres Lebens habe ich sie auch mit meinen beiden Schwestern zu Hause gepflegt, sie ist 2003 verstorben und fehlt mir sehr oft. Ich wünsch dir alles Liebe und grüße dich ganz herzlich Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).